Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9906/3574.html    Veröffentlicht: 11.06.1999 08:44    Kurz-URL: https://glm.io/3574

01051 Telecom senkt Auslandstarife

01051 Telecom, die sich selbst gern als "Aldi" der Telekommunikationsbranche bezeichnen, senkt jetzt ihre Auslandstarife.

Gespräche nach Belgien und die Schweiz kosten dann über 01051 nur noch 23 Pfennig die Minute. Gespräche nach Hawaii, Alaska und Frankreich sind bereits für 22 Pfennig die Minute möglich. Nur Italien ist mit 32 Pfennig etwas teurer.

"Dies ist eine erneute Preissenkung um circa 15%", freut sich Christian Wolff, 01051 Gründer, "diese Preise sind nur durch unser schmales Management und ständige Kostenkontrolle möglich".

Allerdings ist zu hören, daß der "Telefondiscounter" sich sich vor allem bei nationalen Ferngesprächen auf die rentablen Zeiten beschränke und tagsüber, wo 01051 mit 9 Pfennig die Minute der billigste Anbieter auf dem Markt ist, oftmals vorübergehend seine Leitungen abschalte.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/