Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0501/35600.html    Veröffentlicht: 11.01.2005 19:45    Kurz-URL: https://glm.io/35600

Apple stellt Office-Suite iWork '05 vor

iWork umfasst Keynote 2 und Textverarbeitung Pages

Gerüchte gab es im Vorfeld der Keynote von Apple-Chef Steve Jobs anlässlich der MacWorld 2005 in San Francisco reichlich und Apple verlieh mit Klagen gegen die entsprechenden Websites diesen Gerüchten weitere Nahrung. Einige wurden jetzt bestätigt, so stellte Steve Jobs unter anderem die nicht gerade umfangreiche Office-Suite iWork '05 vor.

IWork soll das laut Steve Jobs veraltete AppleWorks ersetzen, das noch aus der Zeit vor MacOS X stammt. IWork wurde komplett neu entwickelt und umfasst unter anderem das neue Präsentationsprogramm Keynote 2, das nun animierte Grafiken unterstützt, neue Effekte, Übergänge sowie Themen bietet und schneller zu Werke gehen soll. Zudem kann Keynote 2 auch Flash ausgeben und die neuen Möglichkeiten von iLife '05 nutzen.

Textverarbeitung Pages
Textverarbeitung Pages
Ebenfalls im iWork-Paket enthalten ist die Textverarbeitung Pages, die mit 40 Apple-Templates geliefert wird, so dass nicht mit einem leeren Blatt begonnen werden muss. Ferner wurde ein Media-Browser integriert, mit dem sich beispielsweise die Bild-Bibliotheken von iPhoto durchforsten lassen. Auch lassen sich Tabellenobjekte nutzen, die an Keynote erinnern.

iWork '05 mit Keynote 2
iWork '05 mit Keynote 2
IWork, dem zu einer richtigen Office-Suite mindestens noch eine Tabellenkalkulation fehlt, soll in den USA ab 22. Januar 2005 für 79,- US-Dollar, hier zu Lande ab 29. Januar 2005 für 79,- Euro zu haben sein.

Wenig Neues gab es derweil zur kommenden Version von MacOS X 10.4 alias "Tiger". Es soll in der ersten Jahreshälfte 2005 erscheinen, ein konkretes Release-Datum nannte Jobs nicht. Einen Ausblick gab Jobs aber auf die geplante und in verschiedene Applikationen eingebettete Desktop-Suche "Spotlight" und intelligente Ordner ("Smartfolder") für den Finder und Mail.  (ji)


Verwandte Artikel:
Officesuite: Libreoffice 6.0 bringt PGP-Signaturen und bessere Formulare   
(31.01.2018, https://glm.io/132504 )
Apples iPhone 8 und iPhone X: Kameralicht versagt bei kalten Temperaturen   
(02.03.2018, https://glm.io/133108 )
Internetunternehmen: EU-Kommission will Facebook-Gewinne vor Ort besteuern   
(28.02.2018, https://glm.io/133042 )
Patent: Apple will Apple Watch im Schmuckkästchen aufladen   
(28.02.2018, https://glm.io/133040 )
Cloud Computing: AWS und Google hosten die iCloud, bestätigt Apple   
(26.02.2018, https://glm.io/133003 )

Links zum Artikel:
Apple: http://www.apple.com/de
Apple (.com): http://www.apple.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/