Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0412/35382.html    Veröffentlicht: 28.12.2004 10:51    Kurz-URL: https://glm.io/35382

Novell: Open Enterprise Server verbindet NetWare und Linux

Öffentliche Beta des Open Enterprise Server zum Download

Novell hat eine Beta-Version seines neuen Open Enterprise Server veröffentlicht, der Novell NetWare und Suse Linux miteinander verbindet. So soll der Open Enterprise Server die beiden Welten verbinden, denn die Nutzer haben mit der Software die Wahl, ob sie die benötigten Dienste auf der NetWare-Plattform oder dem Suse Linux Enterprise Server 9 aufsetzen wollen.

Der Novell Open Enterprise Server für die NetWare-Plattform wartet dabei mit zahlreichen Neuerungen und aktualisierten Softwarekomponenten auf. So wird Apache 2.0.50, JVM 1.4.2_6, Tomcat 4.1.31, MySQL 4.0.21 und PHP 5 mitgeliefert. Aber auch der Novell ZENworks Management Daemon (ZMD) und das Novell ZENworks Linux Management sind dabei und versprechen ein einheitliches Patch- und Update-Management der Systeme.

Darüber hinaus bietet das neue Produkt Unterstützung von Bash-Scripten auch für NetWare, bessere Unterstützung von MacOS-X-Clients sowie Verbesserungen bei NFS und FTP. Auch lassen sich nun NSS-Volumes frei zwischen Linux- und NetWare verschieben und gemischte Linux- und NetWare-Cluster sind ebenfalls möglich.

Eine komplette Liste der geplanten Neuerungen findet sich bei Novell. Mit der fertigen Version des Novell Open Enterprise Server ist laut CNet im Februar zu rechnen, die Beta-Version kann ab sofort bei Novell heruntergeladen werden.  (ji)


Verwandte Artikel:
Suse Linux 9.2 ab November   
(06.10.2004, https://glm.io/33999 )
Novell bündelt Netware mit MySQL   
(22.10.2002, https://glm.io/22257 )
Novell kontert Microsoft: Die reine Wahrheit   
(24.11.2004, https://glm.io/34862 )
Novell erfolgreich mit Linux   
(19.11.2004, https://glm.io/34786 )
Novell verklagt Microsoft   
(15.11.2004, https://glm.io/34690 )

Links zum Artikel:
Novell: http://www.novell.de
Novell (.com): http://www.novell.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/