Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0412/35126.html    Veröffentlicht: 13.12.2004 09:12    Kurz-URL: https://glm.io/35126

Dell: OptiPlex-Business-Desktop in kleinem Gehäuse

OptiPlex 170L im Small-Desktop-Gehäuse deutlich teurer

Dell bietet seinen Desktop-PC OptiPlex 170L der unteren Preisklasse jetzt auch in einem platzsparenden Small-Desktop-Gehäuse an. Das Gehäuse lässt sich einfach per Knopfdruck öffnen, ein Schraubendreher wird nicht benötigt.

Der neue OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse kann ein identisches Software-Image nutzen wie die Version im großen Gehäuse und mit einem Pentium-4-Prozessor bis 3,2 GHz bestückt werden. Der Front Side Bus läuft je nach Prozessor mit bis zu 800 MHz.

OptiPlex 170L
OptiPlex 170L
Erhältlich ist der Dell OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse ab 799,- Euro mit einem Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz und 256 MByte DDR-SDRAM. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows XP vorinstalliert. Hinzu kommen ein integrierter 10/100-MBit/s-Ethernet-Controller, sechs USB-2.0-Ports, eine 40-GByte-EIDE-Festplatte, ein 48fach-CD-ROM-Laufwerk, AC97-Audio und Intel Extreme Graphics 2.

Im großen Gehäuse ist das System schon ab 417,- Euro zu haben, dann allerdings mit einem Celeron D und nur 128 MByte Speicher. Optional gibt es das System auch als Thin-PC-Variante ohne Festplatte und optisches Laufwerk.  (ji)


Verwandte Artikel:
PC as a Service: Dell führt Hardware-Mietservice inklusive Support ein   
(09.05.2017, https://glm.io/127716 )
Freescale: Desktop-PC mit PowerPC-G4-Prozessor   
(30.11.2004, https://glm.io/34943 )
Dell gegen Alienware & Co.   
(24.11.2004, https://glm.io/34864 )
Alienware: High-End-PC mit 4-GHz-Prozessor   
(06.09.2004, https://glm.io/33402 )
Dell-Desktop-PCs mit Linux in Europa   
(06.07.2004, https://glm.io/32193 )

Links zum Artikel:
Dell: http://www.dell.de
Dell (.com): http://www.dell.com

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/