Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0412/35073.html    Veröffentlicht: 08.12.2004 13:55    Kurz-URL: https://glm.io/35073

Neuer Traxdata-DVD-Brenner brennt auch DVD-R DL

16fache Schreibgeschwindigkeit bei DVD+R und DVD-R

Mit dem RW-3520 schickt Traxdata einen DVD-Brenner ins Rennen, der neben dem bekannten Dual-Layer-Format DVD+R DL auch dessen Konkurrenten DVD-R DL unterstützt. Außerdem ist der neue Traxdata-Brenner bei DVD+/-RW im Vergleich zum RW-3500 schneller geworden.

Der RW-3520 brennt Medien in den Dual-Layer-Formaten DVD+/-R Double Layer jeweils mit 4facher Geschwindigkeit, während sich DVD+/-R-Medien mit 16facher, DVD+RW-Medien mit 8facher und DVD-RW-Medien mit 6facher Geschwindigkeit beschreiben lassen. DVD+RW und DVD-RW konnte der Vorgänger nur mit 4facher Brenngeschwindigkeit mit Daten füllen. CDs werden von beiden 48fach (CD-R) und 24fach (CD-RW) gebrannt.

Der RW-3520 soll die höhere Leistung durch neue Chips und Laserköpfe mit gesteigerter Präzision erreichen. Mit einem einfachen Firmware-Upgrade des RW-3500 scheint es damit nicht getan zu sein - dies gilt laut Traxdata auch in Bezug auf die Unterstützung für DVD-R DL. Das Traxdata ist baugleich mit dem DVD-Brenner ND-3520 von NEC. Die neuen Bauteile sollen die Zugriffszeit für DVD-Medien auf 140 Millisekunden verkürzen, die Daten eines CD-Mediums werden nach 120 Millisekunden bereitgestellt. Der interne Cache-Speicher hat das übliche Volumen von 2 MByte.

Der Multi-Format-DVD-Brenner ist für den internen Einbau nach IDE/ATAPI-Standard gedacht und kann sowohl horizontal als auch vertikal genutzt werden. Beigepackt sind neben einem IDE- und einem Audio-Kabel auch ein Befestigungskit sowie das Softwarepaket "Nero Suite 3", bestehend aus Nero StartSmart, Nero Express 6, Nero Vision Express 2, Nero BackItUp, Nero ShowTime und Nero Recode.

Der Traxdata RW-3520 soll ab Ende Dezember 2004 für rund 90,- Euro erhältlich sein.  (ck)


Verwandte Artikel:
Freecom versorgt Dual-Layer-Brenner per USB 2.0   
(11.11.2004, https://glm.io/34658 )
BenQ: 16x-DVD-Brenner brennt Double-Layer-Medien mit 4x   
(28.10.2004, https://glm.io/34424 )
DVDirect brennt DVDs direkt vom Videorekorder   
(13.10.2004, https://glm.io/34135 )
Double-Layer-fähige 16fach-DVD-Brenner auch von LiteOn   
(05.10.2004, https://glm.io/33978 )
Plextor: 16fach-DVD-Brenner schreibt DL-Medien mit 4fach   
(27.09.2004, https://glm.io/33805 )

Links zum Artikel:
Traxdata (.com): http://www.traxdata.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/