Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9906/3470.html    Veröffentlicht: 02.06.1999 06:00    Kurz-URL: https://glm.io/3470

Apple stellt schnellere G3-Rechner vor

Mit 450 MHz
Mit 450 MHz
Apple bietet ab sofort Power Macintosh G3-Rechner mit schnelleren PowerPC-Prozessoren mit bis zu 450 MHz an. Die vier Basismodelle sind gibt es mit 350 MHz, 400 MHz und 450 MHz CPUs, wobei die Preise gegenüber den Vorgängermodelle unverändert bleiben. Zudem werden die Rechner mit der aktuellen Betriebssystemversion Mac OS 8.6 ausgestattet.

"Die neueste Generation der PowerPC-Prozessoren erzielt Geschwindigkeitszuwächse von bis zu 23 Prozent," erläutert Phil Schiller, Vice President of Worldwide Product Management bei Apple.

"Diese außergewöhnlichen Leistungsdaten, eingebaute FireWire-Schnittstellen, exzellente 3D-Graphik-Beschleunigung und das innovative Design machen den Power Macintosh G3-Rechner zu einem der besten Computer für den professionellen Anwender."

Die neuen Power Macintosh G3-Modelle sind ab sofort über den Apple- Fachhandel erhältlich.

Einen G3 mit 350 MHz, 64 MByte RAM, 1 MByte L2 Cache, ATI Rage 128 Grafikchip, 6 GByte Ultra ATA-Festplatte, 32x CD-ROM-Laufwerk sowie FireWire, USB und 10-100BASE-T Ethernet-Anschluß gibt es für 3.537,- DM.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/