Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0410/34160.html    Veröffentlicht: 14.10.2004 10:15    Kurz-URL: https://glm.io/34160

Warhammer Online ist untot (Update)

Online-Rollenspiel weiterhin in Entwicklung

Das auf dem Warhammer-Universum basierende Online-Rollenspiel Warhammer Online scheint doch noch nicht tot zu sein. Obwohl Games Workshop die Kooperation mit dem britischen Warhammer-Online-Entwickler Climax beendet hatte, wird das Online-Rollenspiel hinter den Kulissen weiterentwickelt.

Im Juni 2004 sahen sich Games Workshop und Climax gezwungen, nach einer Analyse der Entwicklung und der entstandenen sowie zu erwartender künftiger Kosten die Entwicklung abzubrechen. Die Ankündigung zum Ende von Warhammer Online steht auch jetzt noch auf der offiziellen Website zum Spiel.

Warhammer Online scheint aber doch noch nicht so tot zu sein, wie verkündet: Gegenüber GameSpot gab ein Climax-Sprecher an, dass das Spiel nur eine Zwangspause eingelegt habe. Man habe nie aufgehört, daran zu arbeiten und wolle die Entwicklung auf eigene Kosten weiterführen. Noch sucht Climax allerdings einen Publisher für das Spiel.

Gegenüber Golem.de bestätigte Climax die Weiterentwicklung von Warhammer Online, weiteres dazu soll aber erst in naher Zukunft bekannt gegeben werden.  (ck)


Verwandte Artikel:
Rollenspiel Warhammer Online erscheint nicht   
(22.06.2004, https://glm.io/31878 )
Warhammer 40K - Dawn of War 3 im Test: Viel "Waaagh" beim Bauen und Helden   
(20.04.2017, https://glm.io/127395 )
Blizzard: World of Warcraft und die Abenteuer auf Argus   
(31.08.2017, https://glm.io/129787 )
Sea of Thieves: Segel setzen mit sechs Systemanforderungen   
(13.02.2018, https://glm.io/132752 )
Climax entwickelt Rennspiel für Xbox 2 und PlayStation 3   
(10.12.2003, https://glm.io/28875 )

Links zum Artikel:
Climax (.co.uk): http://www.climax.co.uk
Warhammer Online (.com): http://www.warhammeronline.com/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/