Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0410/34042.html    Veröffentlicht: 07.10.2004 17:53    Kurz-URL: https://glm.io/34042

Nintendo DS - Diese Spiele kommen zum US-Start

Mario, Madden NFL, The Urbz (Sims) und mehr - Metroid Prime Hunter nur als Demo

Am 21. November 2004 wird Nintendos neues Spiele-Handheld, das Nintendo DS, in den USA auf den Markt kommen. Nun hat Nintendo angekündigt, welche Spiele zeitgleich erhältlich sein werden - untypisch ist, dass es sich dabei hauptsächlich um Spiele von Nintendos Partnern handelt.

Nintendo DS
Nintendo DS
In der Regel lief es sonst anders herum, was allerdings in diesem Fall Strategie sein könnte, um das System bei Partnern beliebter zu machen. Ein DS-Käufer wird wohl kaum ohne DS-Spiele aus dem Laden gehen. Nintendo selbst will mit "Super Mario 64 DS" aufwarten, Metroid Prime gibt es erst einmal nur als dem Nintendo DS beiliegende Demo. Auf Zelda muss vermutlich noch länger gewartet werden.

Von Electronic Arts (EA) kommen drei der "10 bis 12" angekündigten Spiele zum DS-Produktstart, den Nintendo - ebenfalls untypisch - nicht in Japan, sondern in den USA feiert. EA wartet mit "Madden NFL 2005", "Tiger Woods PGA Tour Golf" und "The Urbz: Sims in the City" auf. Von Ubi Soft sollen "Rayman DS" und "Asphalt Urban GT" und von Namco "Ridge Racer DS" und "Mr. Driller: Drill Spirits" erscheinen. THQ wartet mit "Ping Pals" und Sega mit "Feel the Magic: XY/XX" auf. Auch Activision ist mit einem "bedeutenden Titel" dabei, den Nintendo aber noch nicht nennen wollte. Möglich wäre ein Tony-Hawk-Titel oder auch eine der Marvel-Lizenzen wie Spider-Man.

Nintendo DS
Nintendo DS
Die genannten Spiele werden wohl nicht gleich am ersten Tag erhältlich sein, denn Nintendo spricht von einem Produktstart-Zeitraum von 30 Tagen. Bis Ende des ersten Quartals 2005 soll es insgesamt 20 bis 25 DS-Spiele geben. Bisher sollen über 120 DS-Spiele in Entwicklung sein. Die mittlerweile über 550 Spiele für den Game Boy Advance (GBA) können vom DS ebenso genutzt werden.

"Mario Kart", "Metroid Prime Hunters", "WarioWare Inc. DS", "Animal Crossing", "Yoshi's Touch & Go", "Advance Wars DS", ein neues "Super Mario Bros." und andere Nintendo-Spiele folgen in den nächsten Monaten. Gleiches gilt für "GoldenEye: Rogue Agent", "Need for Speed Underground" (beide EA), "Viewtiful Joe" (Capcom), "Bomberman" (Hudson Soft), "Frogger" (Konami), ein Spiel der Serie "Final Fantasy: Crystal Chronicles" (Square Enix) und weitere.

Nintendo DS
Nintendo DS
Das Nintendo DS soll ab 21. November 2004 in den USA für rund 150,- US-Dollar zzgl. Steuer verkauft werden. DS-Spiele sollen etwa 30,- US-Dollar kosten, können aber auch teurer sein. Der GBA-Nachfolger zeichnet sich durch zwei Bildschirme, einer davon ein Touchscreen und Stifteingabe-Möglichkeit, WLAN und eingebautes Mikrofon aus. Per Funk kann gegeneinander gespielt, miteinander gechattet und gemalt werden. Voice-over-IP könnte laut Analysten-Ansicht auch noch hinzukommen.

In Europa und Australien soll das Nintendo DS im ersten Quartal 2005 auf den Markt kommen. Ein Import von Nintendos neuem Handheld könnte also für Eilige durchaus interessant sein, sofern es wie beim GBA keinen Ländercode für die Spiele gibt.  (ck)


Verwandte Artikel:
Newer Super Mario Bros.: 80 neue Levels mit Mod-Mario   
(02.01.2018, https://glm.io/131916 )
New Nintendo 2DS XL im Test: Schwaches Hardware-Finale   
(27.07.2017, https://glm.io/129138 )
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin   
(19.09.2017, https://glm.io/130106 )
Mario & Co.: Nintendo deaktiviert Spielbewertungen durch Nutzer   
(01.03.2018, https://glm.io/133073 )
Sony: Nichts dran an Gerüchten um PSP-Verzögerung   
(06.10.2004, https://glm.io/34013 )

Links zum Artikel:
Nintendo: http://www.nintendo.de/
Nintendo of America (.com): http://www.nintendo.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/