Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0410/34013.html    Veröffentlicht: 06.10.2004 16:00    Kurz-URL: https://glm.io/34013

Sony: Nichts dran an Gerüchten um PSP-Verzögerung

GameSpot-Bericht dementiert

Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) widersprach gegenüber Golem.de Presseberichten über eine mögliche Verspätung des PlayStation Portable (PSP). GameSpot hatte zwei Analysten zitiert, die ihre Zweifel an der rechtzeitigen Auslieferung der kommenden Spiele-Handhelds äußerten.

Sonys Spiele-Handheld PSP wird voraussichtlich im Frühjahr 2005 in Nordamerika und Europa auf den Markt kommen. Berichte darüber, dass die PSP eher zu einem späteren Zeitpunkt kommen werde, gab es bereits zuvor. Die GameSpot-News hat allerdings das PSP-Gerüchtekarussell wieder angestoßen.

Laut SCED-Sprecher Guido Alt gebe es derzeit keine Anzeichen für eine Verschiebung.  (ck)


Verwandte Artikel:
PSP-Spiele müssen auf Stromverbrauch achten (Update)   
(30.09.2004, https://glm.io/33885 )
Sony PSP: Details und Bilder zur neuen Konsole   
(12.05.2004, https://glm.io/31244 )
New Nintendo 2DS XL im Test: Schwaches Hardware-Finale   
(27.07.2017, https://glm.io/129138 )
Neue Dualkamera angeschaut: Sony will ISO 51.200 in Smartphones bringen   
(28.02.2018, https://glm.io/133039 )
Sony: Alpha 7 III erhält Vollformat-Sensor mit hohem Dynamikumfang   
(27.02.2018, https://glm.io/133038 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/