Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9905/3368.html    Veröffentlicht: 21.05.1999 10:36    Kurz-URL: https://glm.io/3368

AOL Europe geht an die Börse

Das Joint-Venture von AOL Inc. und Bertelsmann AOL Europe soll nach Willen von Bertelsmann an die Börse gebracht werden, das berichtet w&v unter Berufung auf das Handelsblatt.

Zuvor stehen jedoch die Börsengänge des US-Online-Buchhändlers Barnesandnoble.com sowie der Berliner Multimediaagentur Pixelpark an. Ein Zeitplan für den Börsengang gibt es bisher nicht. Zudem sickerte gestern durch, AOL wolle ab September einen Internetzugang zum Pauschaltarif anbieten, exklusive Telefongebühren.

In den USA steht für AOL ein neues Shopping-Projekt auf dem Plan. Das auf HTML basierende System soll unter dem Namen Shop@AOL eingeführt werden. Nach und nach will man auch Netscapes Netcenter sowie Compuserve mit der neuen Technologie ausstatten. Auf diesem Weg will AOL seinen Nutzern personifizierte Online Shops mit einer einfachen grafischen Benutzeroberfläche anbieten.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/