Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0409/33380.html    Veröffentlicht: 03.09.2004 15:10    Kurz-URL: https://glm.io/33380

Stalker: Halböffentlicher Beta-Test geplant

Beta in 2004, fertiges Spiel weiterhin auf 1. Quartal 2005 verschoben

Shooter-Fans müssen offenbar nicht bis zum auf das erste Quartal 2005 verschobene "Stalker: Shadow of Chernobyl" warten, um es spielen zu können. Wie THQ mitteilte, soll vorher noch ein offener Beta-Test stattfinden.

Stalker: Shadow of Chernobyl
Stalker: Shadow of Chernobyl
Genauer gesagt geht es um einen Mehrspieler-Beta-Test zu Stalker: Shadow of Chernobyl, der allerdings nur einer begrenzten Schar von Stalker-Fans offen stehen wird. Immerhin 5.000 Spieler sollen es aber sein, die den Mehrspielermodus des Shooters testen dürfen. Auf der Games Convention 2004 konnte Golem.de den Multiplayer-Part des Spiels bereits kurz anspielen, der mit einigen netten Ideen wie dem "Waffen durch Abschüsse verdienen" aufwartete, recht flüssig lief und grafisch ordentlich aussah.

Starttermin, Auswahlverfahren und Anmeldemöglichkeit wollen Publisher THQ und der in der Ukraine ansässige Entwickler GSC Game World in den nächsten Wochen auf der offiziellen Stalker-Webseite www.stalker-game.com bekannt geben.  (ck)


Verwandte Artikel:
Fear the Wolves: Stalker-Entwickler machen Battle Royale in Tschernobyl   
(07.02.2018, https://glm.io/132637 )
SOS: Pubg plus Dschungelcamp   
(24.01.2018, https://glm.io/132351 )
Stalker kommt auch als 64-Bit-Version   
(02.09.2004, https://glm.io/33358 )
Gaming: Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport   
(22.01.2018, https://glm.io/132296 )
Asus Rog Strix: Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt   
(12.12.2017, https://glm.io/131614 )

Links zum Artikel:
Stalker: Shadow of Chernobyl - offizielle Homepage zum Shooter (.com): http://www.stalker-game.com/
THQ: http://www.thq.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/