Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/33250.html    Veröffentlicht: 30.08.2004 10:21    Kurz-URL: https://glm.io/33250

Scribus 1.2: Neue Version der DTP-Software für Linux

Neue Version wartet mit EPS/PS-Importer auf

Die freie DTP-Software Scribus ist nach gut einem Jahr Entwicklungsarbeit in der stabilen Version 1.2 erschienen. Mit dabei ist ein EPS/PS-Importer, der EPS- bzw. PS-Dateien importiert, so dass diese als native Scribus-Objekte bearbeitet werden können.

Neu in Scribus 1.2 ist zudem ein verbesserter Story-Editor, der die Bearbeitung von Text und das Anwenden von Stilen beschleunigen soll. Die neue Druck-Vorschau erlaubt eine CMYK-Farbseparation auf dem Bildschirm, unterstützt Transparenz und UCR (Under Color Removal), so dass Nutzer eine echte, via Postscript erzeugte Vorschau erhalten.

Zudem erlaubt Scribus nun die Erzeugung von Tabellen sowie mehrspaltiger Texte und unterstützt Templates, um auf Basis von vorgefertigten Dokumenten zu schnelleren Ergebnissen zu gelangen. Die Software ist nun in insgesamt 27 Sprachen verfügbar und um rund 800 Fehler erleichtert. Die Dokumentation steht unter docs.scribus.net in Englisch, Deutsch und Französisch zur Verfügung.

Scribus 1.2 steht ab sofort zum Download bereit.  (ji)


Verwandte Artikel:
DTP-Software Scribus 1.1.7 mit neuen Funktionen   
(07.06.2004, https://glm.io/31604 )
Scribus 1.0: Layout-Software für GNU/Linux   
(16.07.2003, https://glm.io/26466 )
QuarkXPress 6 darf man nun auf zwei Rechnern nutzen   
(08.07.2004, https://glm.io/32245 )
Erste Screenshots zum Sherlock-Holmes-Adventure   
(14.07.2004, https://glm.io/32351 )
Special Edition des Adventure-Hits Runaway kommt   
(12.07.2004, https://glm.io/32283 )

Links zum Artikel:
Scribus (.com): http://scribus.planetmirror.com/
Scribus (.net): http://web2.altmuehlnet.de/fschmid/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/