Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/33129.html    Veröffentlicht: 23.08.2004 13:31    Kurz-URL: https://glm.io/33129

ARM kauft Konkurrenten Artisan

Kaufpreis liegt bei knapp einer Milliarde US-Dollar

Der britische Chip-Designer ARM übernimmt seinen US-Konkurrenten Artisan Components für rund 913 Millionen US-Dollar. Die Übernahme wird durch einen Aktientausch abgewickelt.

Die Artisan-Aktionäre sollen 9,60 US-Dollar in bar sowie 4,14 ARM-Aktien je Artisan-Aktie erhalten. Artisan wird so mit knapp einer Milliarde US-Dollar bewertet.

Gemeinsam wollen ARM und Artisan ein breites Spektrum an System-on-Chip-Designs (SoC) anbieten und dabei von der nun gemeinsamen Kundenbasis profitieren. Vor allem die Vertriebskanäle der beiden Unternehmen sollen sich dabei gut ergänzen.

ARMs CEO Warren East soll weiterhin als Chief Executive Officer die Geschicke des Unternehmens leiten, Lucio L. Lanza, Chairman von Artisan, und Mark R. Templeton, President und CEO von Artisan, treten dem Board of Directors von ARM als nicht ausführende Mitglieder bei.  (ji)


Verwandte Artikel:
Bastelrechner Eagleye 530s: Zigbee und Flash-Speicher im Raspberry-Pi-Format   
(01.03.2018, https://glm.io/133078 )
Rockpro64: Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor   
(20.02.2018, https://glm.io/132877 )
Project Trillium: ARM bringt Machine Learning in Smartphones   
(14.02.2018, https://glm.io/132760 )
Meltdown und Spectre: "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"   
(18.01.2018, https://glm.io/132224 )
Orange Pi One Plus: 20-Dollar-Minirechner mit Gigabit Ethernet und HDMI 2.0a   
(05.01.2018, https://glm.io/131985 )

Links zum Artikel:
ARM (.com): http://www.arm.com
Artisan (.com): http://www.artisan.com/

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/