Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/33128.html    Veröffentlicht: 23.08.2004 12:54    Kurz-URL: https://glm.io/33128

Intel: CPU-Preissenkung - nun auch 64-Bit-Pentium 4 gelistet

Pentium 4 mit 3,6 GHz sank deutlich im Preis

Der Chip-Riese Intel hat zum Wochenende einmal mehr die Preise seiner Prozessoren gesenkt, am stärksten "traf" es dabei den Pentium 4 mit 3,6 GHz, der um fast 35 Prozent günstiger wurde. Dies betrifft auch dessen bisher nicht gelisteten Bruder mit Intels AMD64-kompatibler 64-Bit-Erweiterung EM64T.

Die Pentium-4-Varianten mit und ohne EM64T kosten gleich viel, mit sind sie jedoch nur für den Einsatz in Workstations erhältlich. Nicht im Preis gesenkt wurden die Modelle der teuren Pentium 4 Extreme Edition (von 925,- bis rund 1.000,- US-Dollar), die über deutlich mehr Cache als normale Pentium-4-Prozessoren verfügen. Dafür hat Intel seinen Celeron und Celeron D etwas im Preis gesenkt, die als abgespeckte Pentium-4-CPUs für den unteren Preis-Leistungs-Bereich gedacht sind.

Bei den Notebook-Prozessoren sind Intels Mobile-Pentium-4- und Pentium-4-M-Modelle günstiger geworden, der im Vergleich stromsparendere und laut Intel mehr Leistung bietende Pentium M wurde erst kürzlich im Preis gesenkt und setzt dieses Mal aus. Auch der Celeron M verharrt auf seinem bisherigen Preis.

Auch im Server-Bereich tat sich etwas: zwar nicht beim Xeon, dafür aber beim 64-Bit-Prozessor Itanium 2. Hier wurde zwar nicht das Top-Modell mit 6 MByte Cache, dafür aber die Modelle mit 3 und 1,5 MByte Cache zwischen rund 12 und 32 Prozent im Preis gesenkt.

Hier die Tabellen mit den im Preis gesenkten Intel-Prozessor-Familien:
 (ck)


Verwandte Artikel:
Meltdown und Spectre: NSA will nichts von Prozessor-Schwachstelle gewusst haben   
(07.01.2018, https://glm.io/131999 )
3D-Flash-Speicher: Intel liefert NAND-Wafer für chinesische SSDs   
(02.03.2018, https://glm.io/133101 )
AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit   
(23.02.2018, https://glm.io/132925 )
Toshiba Portégé X30-E: Business-Notebooks bekommen neue CPUs und doppelten RAM   
(02.03.2018, https://glm.io/133102 )
Windows Catalog: Microsoft verteilt Spectre-Patches künftig selbst   
(01.03.2018, https://glm.io/133093 )

Links zum Artikel:
Intel (.com): http://www.intel.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/