Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/33041.html    Veröffentlicht: 18.08.2004 10:31    Kurz-URL: https://glm.io/33041

T-Online gewinnt auch O2 als Kunden

O2 kauft Fußball-Inhalte bei T-Online ein

Hatte zunächst nur die Konzernschwester T-Mobile Inhalte der Fußball-Bundesliga bei T-Online lizenziert, kauft nun auch O2 Bilder und Videos, um diese auf die Handys der eigenen Kunden zu bringen. O2 bietet die Inhalte per MMS und als Streaming-Video an.

Der Vertrag zwischen O2 und T-Online läuft über zwei Jahre, bis zum Ende der Saison 2005/2006. "Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit O2", erklärt Burkhard Graßmann, Vorstand Medien bei T-Online.

T-Online hatte die Rechte zur Berichterstattung über die Spiele der Fußballbundesliga für das Internet sowie mobile Endgeräte im Juni 2004 von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben. Die Lizenzen gelten für die Spielzeiten 2004/05 und 2005/06 und berechtigen T-Online exklusiv auch zur Weitervermarktung der Videostreams und Inhalte an Dritte.

Der mit der DFL abgeschlossene Vertrag bis zum Ende der Saison 2005/06 beinhaltet zudem die Zusammenfassungen der Spiele aus der 2. Bundesliga.  (ji)


Verwandte Artikel:
T-Online verkauft erste Bundesliga-Lizenz   
(04.08.2004, https://glm.io/32781 )
T-Online kauft Bundesliga-Rechte für Internet und Handy   
(23.06.2004, https://glm.io/31901 )
Telefónica: O2 bringt neuen Vectoringzugang für Geschäftskunden   
(01.03.2018, https://glm.io/133079 )
Internet und Telefon: Telekom-Nutzer melden zwischenzeitig Störungen   
(26.08.2017, https://glm.io/129691 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )

Links zum Artikel:
bundesliga.de: http://www.bundesliga.de
O2: http://www.o2online.de
T-Online AG: http://aktie.t-online.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/