Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/32993.html    Veröffentlicht: 16.08.2004 10:50    Kurz-URL: https://glm.io/32993

Avid kauft M-Audio

M-Audio wird als Division der Avid-Tochter Digidesign weitergeführt

Avid Technology kauft mit Midiman alias M-Audio einen Spezialisten im Bereich digitaler Audio- und MIDI-Lösungen sowohl für Musiker, die ihre Werke elektronisch bearbeiten, als auch für Audio-Profis. Der Kaufpreis für M-Audio soll bei rund 80 Millionen US-Dollar liegen.

M-Audio soll künftig als Division der Avid-Tochter Digidesign weitergeführt werden. Als diese wird M-Audio sein Produktportfolio bestehend aus Computer-Audio-Peripherie, PCI-Sound-Karten, Keyboard-Controllern und Bedienoberflächen, Mikrofonen, Lautsprechern, Software und proprietären Sound-Libraries neben Digidesigns Digital-Audio-Workstations für den professionellen sowie den Heim- und Hobby-Bereich vermarkten.

Das 1988 von The Music Trades gegründete Unternehmen M-Audio hat seinen Hauptsitz in Kalifornien. Mit rund 200 Angestellten in den USA und Europa entwickelt das Unternehmen Produkte für den professionellen und privaten Audio-Markt.

Avid selbst ist auf das Design, das Management und die Distribution digitaler, nicht linearer Inhalte spezialisiert. Die Produkte von Avid kommen in den Bereichen Film, Video, Audio, Animation, Games und Fernsehen zum Einsatz. Dazu zählt auch die 3D-Software Softimage.  (ji)


Verwandte Artikel:
Media Composer First: Avid sucht nach neuen Nutzern   
(30.06.2017, https://glm.io/128675 )
M-Audio liefert 64-Bit-Soundtreiber für AMD64-Windows   
(12.07.2004, https://glm.io/32282 )
M-Audio liefert mobiles Audiostudio FireWire 410 aus   
(03.09.2003, https://glm.io/27249 )
Softimage XSI erscheint im Herbst in neuer Version   
(27.08.2002, https://glm.io/21390 )
Avid kündigt Avid Xpress DV Version 3.0 an   
(13.02.2002, https://glm.io/18248 )

Links zum Artikel:
Avid Technology: http://www.avid.de
M-Audio: http://www.m-audio.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/