Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/32890.html    Veröffentlicht: 10.08.2004 10:44    Kurz-URL: https://glm.io/32890

Update für Mono

Freie .Net-Implementierung bald auch für AMD64

Das Mono-Projekt hat ein Bugfix-Update für Mono 1.0 veröffentlicht. Die neue Version soll einige kleinere Fehler beseitigen. Zugleich gab das Projekt eine Portierung der Mono-JIT-Engine auf AMD64 bekannt.

Mit AMD64 wurde die Mono-JIT-Engine nach Sparc9 auf eine zweite 64-Bit-Architekur portiert. Allerdings ist der Code derzeit nur per CVS zu haben. Fertige Pakete, wie es sie von Mono 1.0.1 auf x86 für diverse Linux-Distributionen und auch MacOS X gibt, existieren für den AMD64-Port nicht, sollen aber Ende August folgen.

Entwickelt wurde der AMD64-Port von Zoltan Varga.

Das vor allem von Novell entwickelte Mono stellt eine freie Implementierung von Microsofts .Net-Plattform dar. Mono enthält neben einem C#-Compiler eine Implementierung der Common Language Infrastructure (CLI), Klassenbibliotheken, eine plattformunabhängige Java-Runtime-Engine (IKVM) und eine Visual-Basic-Runtime sowie APIs für Unix, Linux und GNOME auf der einen und .Net auf der anderen Seite.

Sourcecode und Pakete von Mono 1.0.1 stehen unter mono-project.com zum Download zur Verfügung.  (ji)


Verwandte Artikel:
API-Nachbau: Wine 2.0 unterstützt Microsoft Office 2013   
(25.01.2017, https://glm.io/125797 )
Finspy: Neuer Staatstrojaner-Exploit in RTF-Dokument gefunden   
(13.09.2017, https://glm.io/130025 )
Microsoft: .Net Core 2.0 erleichtert Portierungen   
(15.08.2017, https://glm.io/129489 )
ASP.Net Core 2.0: Microsoft verärgert .Net-Entwickler mit Support-Entscheidung   
(09.05.2017, https://glm.io/127712 )
Azure Service Fabric: Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen   
(27.03.2017, https://glm.io/126954 )

Links zum Artikel:
Mono Projekt (.com): http://www.mono-project.com/

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/