Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/32882.html    Veröffentlicht: 10.08.2004 09:25    Kurz-URL: https://glm.io/32882

Immersion mit neuem Datenhandschuh für Motion-Capturing

Schnurlose Anbindung an den Rechner

Immersion hat mit dem Wireless CyberGlove ein neues System für Film- und Spielekünstler vorgestellt, mit dem man die Handbewegungen von Personen digitalisieren und zur Weiterverarbeitung im Rechner nutzen kann. Das System arbeitet im Gegensatz zu den sonst üblichen Gerätschaften schnurlos.

Der Handschuh besitzt 22 Messpunkte, die der Immersion VirtualHand Software übermittelt werden. Damit können Finger- und Handbewegungen in Echtzeit auf dem Rechner betrachtet werden und an Motion-Capture-Applikationen weitergegeben werden.

Der Wireless CyberGlove arbeitet per Bluetooth und soll in einem 30 Kubikmeter großen Freiraum funktionieren. Man kann dank Bluetooth auch mehrere Geräte parallel verwenden. Einen Preis nannte Immersion nicht.  (ad)


Verwandte Artikel:
Kaydara FiLMBOX - Echtzeit-Charakteranimation unter Linux   
(14.07.2000, https://glm.io/8733 )
Fuse - neues Bedienkonzept für Mobiltelefone   
(14.12.2009, https://glm.io/71870 )
Force-Feedback-Nachrüstung für alle PC-Games   
(02.10.2003, https://glm.io/27728 )
Microsoft und Immersion legen Force-Feedback-Streit bei   
(29.07.2003, https://glm.io/26674 )
Immersion und Alps entwickeln taktiles Feedback für Autos   
(23.04.2002, https://glm.io/19438 )

Links zum Artikel:
Immersion (.com): http://www.immersion.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/