Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9905/3288.html    Veröffentlicht: 12.05.1999 14:51    Kurz-URL: https://glm.io/3288

C&W - Microsoft weiter auf Einkaufstour

Nach einen Bericht des Wall Street Journals verhandelt Microsoft zur Zeit mit dem britischen Kabelnetzbetreiber Cabel & Wireless PLC. Microsoft wolle mit 30 Prozent bei den Briten einsteigen, was einen Deal von 4 Milliarden US-Dollar entsprechen würde, so das Blatt. Beide Unternehmen gaben bisher allerdings keinen Kommentar dazu ab.

Der britische Kabelmarkt gilt als einer der interesantesten der Welt, da das recht moderne Netz schon jetzt Anwendungen wie Telefonie und Internetzugänge ermöglicht. Ein idealer Spielplatz also für neue Technologien und Anwendungen im Bereich breitbandiger Netze.

Microsoft versucht die notwendigen Endgeräte, sogenannte Set-Topboxen, mit Windows-Betriebsystemen auszustatten. Die Konkurrenten Oracle und AOL sind bereits im britischen Markt vertreten.

Sollte Microsoft der Einstig bei C&W gelingen, würde man damit über Anteile an drei der größten UK-Kabelnetzbetreibern verfügen und somit zu einem der wichtigsten Unternehmen in diesem Markt werden.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/