Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/32809.html    Veröffentlicht: 05.08.2004 09:28    Kurz-URL: https://glm.io/32809

LinuxWorld - hosted by Windows Server 2003

IDG setzt auf Microsoft, auch für die LinuxWorld

Bereits mehrfach fand sich Microsoft in einer Position wieder, da Websites, die explizit zum Umstieg von Linux auf Windows raten, auf Linux-Systemen gehostet wurden. Die LinuxWorld, die derzeit in San Francisco stattfindet, dreht den Spieß um: Die Linux-Messer hostet ihre Website auf einem Windows Server 2003.

Gleiches gilt für die Website der MacWorld Expo, die ebenfalls auf einem Windows Server 2003 zu Hause ist, meldet Netcraft. Als Web-Server kommt der Microsoft IIS zum Einsatz.

Zudem stellt Netcraft süffisant fest, dass IDG als Veranstalter der beiden Messen im übrigen auf eine teilweise historisch anmutende Sammlung von Betriebssystemen zurückgreift. Während die Haupt-Website von IDG unter Windows 2000 läuft, wird die Website einer weiteren Messe unter Windows NT4 gehostet.

IDG ist damit aber nicht allein, auch andere Linux-Messen setzten beim Webhosting auf Windows, beispielsweise "Wall Street on Linux" und "Real World Linux".  (ji)


Verwandte Artikel:
Virtualisierung: Microsoft will einfach nutzbare Ubuntu-Gäste für Hyper-V   
(01.03.2018, https://glm.io/133082 )
Sun: Entwicklerwerkzeuge für das Java Desktop System   
(22.01.2004, https://glm.io/29390 )
Microsoft Quantum: Q# kommt für MacOS, Linux und mit Python-Unterstützung   
(27.02.2018, https://glm.io/133020 )
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird   
(12.01.2018, https://glm.io/132125 )
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach   
(10.01.2018, https://glm.io/131796 )

Links zum Artikel:
LinuxWorld Conference & Expo (.com): http://www.linuxworldexpo.com
LinuxWorld Conference & Expo (.com): http://www.linuxworldexpo.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/