Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0408/32762.html    Veröffentlicht: 03.08.2004 16:18    Kurz-URL: https://glm.io/32762

Nvidia-Partner locken mit PCI-Express-Paketen

PCI-Express-Grafikkarten und passende Mainboards im Paket

Mit Paketangeboten aus PCI-Express-Grafikkarten und Mainboards mit 16fach-PCI-Express-Steckplatz wollen Nvidia und Partner Kunden den Umstieg auf den schnellen AGP-8X-Nachfolger schmackhaft machen. Paketangebote aus Grafikkarten der GeForce-PCX-Familie und Mainboards wollen AOpen, Asus, Gigabyte und MSI anbieten.

AOpen wird seine Pentium-4-Mainboards i915Pa-E, i915Pa-EFRII und i915Gm-I mit seinen Grafikkarten Aeolus PCX5900-DV128 und PCX5750-DV128 kombinieren, während ASUS seine P5GD1-Mainboards mit den eigenen GeForce-PCX-Karten bündelt. Gigabyte und MSI (MSI 915 Neo 2 Platinum Edition) kombinieren ebenfalls Pentium-4-Boards mit Intels 925/915-Chipsätzen mit den eigenen PCX-Karten.

Preise für die Paketangebote seiner Partner nannte Nvidia in der entsprechenden Pressemitteilung nicht.  (ck)


Verwandte Artikel:
GeForcePCX - Nvidia stellt Grafikkarten für PCI-Express vor   
(17.02.2004, https://glm.io/29798 )
PCI-Sig: PCIe-Express 5.0 kommt 2019   
(05.09.2017, https://glm.io/129876 )
Wacom Cintiq Pro Engine: Steckkassette macht Stiftdisplay zum Grafiker-PC   
(28.02.2018, https://glm.io/133061 )
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken   
(20.02.2018, https://glm.io/132852 )
Konami: Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler   
(19.02.2018, https://glm.io/132845 )

Links zum Artikel:
AOpen: http://www.aopencom.de/
ASUS Deutschland: http://www.asuscom.de/
GigaByte: http://www.gigabyte.de/
MSI Computer: http://www.msi-computer.de/
Nvidia (.com): http://www.nvidia.com

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/