Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0407/32301.html    Veröffentlicht: 13.07.2004 09:04    Kurz-URL: https://glm.io/32301

Entwicklung von Brennstoffzellen-Handys angestoßen

KDDI entwickelt Mobiltelefone mit alternativer Stromversorgung

Das japanische Unternehmen KDDI plant, zusammen mit Hitachi und Toshiba Mobiltelefone zu entwickeln, die mit einer winzigen Brennstoffzelle mit Strom versorgt werden. Die Technik soll einem Artikel der japanischen Zeitung Nihon Keizai Shimbun zufolge schon 2007 auf den Markt kommen.

Durch die Integration von immer mehr telefonfremden Anwendungen wie Organizer, Digitalkameras, GPS-Empfänger und TV-Receiver steigt der Strombedarf der kleinen Alleskönner immer mehr an. Herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus würden jedoch gerade beim TV-Empfang nach Angaben der Unternehmen nur gerade einmal zwei Stunden durchhalten.

Deshalb versucht man, mit einem Brennstoffzellenansatz Handys eine veritable Stromquelle einzubauen, die mindestens die doppelte Laufzeit erreichen soll wie herkömmliche Akkus.

Die geplante Zelle wird mit Methanol als Wasserstofflieferant arbeiten und müsste auch entsprechend damit wiederbefüllt werden. Die Brennstoffzellen-Technologie wird zumindest prototypisch auch schon zur Versorgung von Laptops eingesetzt - doch so kleine wie sie für ein Mobiltelefon nötig sind, stehen noch am Anfang ihrer Entwicklung.

Auch NTT DoCoMo hat bereits Forschungen zu dieser Energieversorgung für Handys angestrengt, doch ist KDDI das erste Unternehmen, das ein Entwicklungsprogramm mit dem Endziel Kommerzialisierung gestartet hat.  (ad)


Verwandte Artikel:
Bald Mikro-Brennstoffzellen als Akku-Ersatz in Handys?   
(11.09.2003, https://glm.io/27390 )
Segelflugzeuge: Leiser Höhenflug   
(31.01.2018, https://glm.io/132266 )
Solarstrom: Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf   
(15.12.2017, https://glm.io/131694 )
Tri-Gen-Anlage: Toyota will Kuhmist für Wasser, Strom und Wasserstoff nutzen   
(04.12.2017, https://glm.io/131464 )
Coradia iLint: Brennstoffzellenzug von Alstom soll in Brandenburg fahren   
(01.11.2017, https://glm.io/130911 )

Links zum Artikel:
KDDI (.com): http://www.kddi.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/