Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0406/32054.html    Veröffentlicht: 30.06.2004 09:45    Kurz-URL: https://glm.io/32054

Dawn of War: Beta-Test zum neuen Warhammer-40.000-Spiel

Zugang allerdings nur für Fileplanet-Nutzer

Kurz nachdem Blizzard den Start des europäischen Beta-Tests für World of Warcraft angekündigt hat, gibt es nun auch für Anhänger der Tabletop-Lizenz Warhammer 40.000 die Möglichkeit zum Vorabspiel. Ab sofort werden Anmeldungen für die geschlossene Testphase angenommen.

Dawn of War
Dawn of War
Allerdings realisiert der Publisher THQ den Beta-Test in Zusammenarbeit mit Fileplanet - insofern muss man leider auch bei Fileplanet angemeldet sein, um teilzunehmen. Zumindest ist der Test aber offensichtlich nicht nur auf US-Bürger beschränkt.

Warhammer 40.000: Dawn of War ist laut THQ ein sehr actionorientiertes, storybasiertes Echtzeitstrategiespiel, das in einem kriegerischen, postapokalyptischen Universum spielt. Entwickelt wird es von Relic Entertainment, die vor allem mit der Homeworld-Serie Bekanntheit erlangten. Eine leistungsstarke 3D-Engine soll das stufenlose Heranzoomen an das detaillierte Kampfgeschehen ermöglichen.

Als Spieler wählt man zwischen vier verschiedenen Völkern, wobei jedes natürlich über eigene Spezialfähigkeiten, Einheiten, Waffen und Fahrzeuge verfügt, die originalgetreu aus dem Warhammer-40.000-Universum umgesetzt wurden. Neben der Kampagne wird auch ein Mehrspieler-Modus für zwei bis sechs Spieler geboten. Erscheinen soll Dawn of War voraussichtlich im Oktober 2004.  (tw)


Verwandte Artikel:
THQ kauft Homeworld- und Warhammer-Entwickler   
(27.04.2004, https://glm.io/31008 )
Rollenspiel Warhammer Online erscheint nicht   
(22.06.2004, https://glm.io/31878 )
World of Warcraft: Europäischer Beta-Test startet   
(29.06.2004, https://glm.io/32029 )
Everquest II: Europäischer Beta-Test ab Juli 2004   
(03.06.2004, https://glm.io/31558 )
Dawn of War: Neues Warhammer-40.000-Spiel   
(26.03.2004, https://glm.io/30538 )

Links zum Artikel:
THQ: http://www.thq.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/