Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0406/31738.html    Veröffentlicht: 14.06.2004 15:43    Kurz-URL: https://glm.io/31738

Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte

Erste Notebook-Festplatte mit 7.200 U/Min und bis zu 100 GByte angekündigt

Seagate hat zahlreiche neue Festplatten für alle Bereiche vorgestellt, darunter eine 1-Zoll-Festplatte mit 5 GByte Speicherkapazität, Notebook-Festplatten mit 7.200 Umdrehungen und bis zu 100 GByte Kapazität und Desktop- sowie Server-Festplatten mit Kapazitäten von bis zu einem halben TByte.

Neue Seagate-Platten
Neue Seagate-Platten
Die neue "Barracuda 7200.8" für normale Desktop-PCs fasst bis zu 400 GByte auf drei Scheiben und ist mit einem Cache von 16 MByte ausgestattet. Als Schnittstellen werden Ultra-ATA oder Serial-ATA (SATA) mit Native Command Queuing (NCQ) unterstützt. Die Platte dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und besitzt eine mittlere Zugriffszeit von 8 Millisekunden.

Unter dem Namen "Seagate DB35" gibt es zudem eine spezielle Festplatte für digitale Videorekorder mit bis zu 400 GByte, die ab Herbst 2004 zu haben sein soll.

Ganz neu ins Programm nimmt Seagate die Serie ST1, eine 1-Zoll-Festplatte mit bis zu 5 GByte Kapazität. Diese stattet Seagate zudem mit seiner neuen RunOn-Technik aus, die Aussetzer etwa bei der Wiedergabe von Musik verhindern soll.

Unter dem Namen "Seagate Compact Flash Photo Hard Drive" bietet der Hersteller die Mini-Festplatte zudem in Form einer Compact-Flash-Karte an, die auch in aktuellen Digitalkameras oder MP3-Playern genutzt werden kann. Beide sollen ab Sommer 2004 erhältlich sein.

Mit dem "USB2 Pocket Hard Drive" bietet Seagate zudem eine mobile Festplatte auf Basis des 1-Zoll-Laufwerks mit 2,5 oder 5 GByte an, welche sich per USB 2.0 an den Rechner anschließen lässt. Deutlich mehr Speicherplatz bietet Seagates neue externe 2,5-Zoll-Festplatte mit bis zu 100 GByte. Die bisher erhältliche externe Festplatte mit 3,5-Zoll-Laufwerk will man künftig auch mit einer Kapazität von 400 GByte anbieten.

Letztere basiert auf den neuen Generationen von Seagates Momentus-Notebook-Festplatten. Die Laufwerke mit Namen Momentus 5400.2 kommen dabei mit Kapazitäten von 50 GByte pro Scheibe und insgesamt bis zu 100 GByte auf den Markt. Zudem bietet der Hersteller mit der Momentus 7200.1 eine Notebook-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an, die ebenfalls bis zu 100 GByte fasst. Die Platten sollen im Ruhezustand Stöße von bis zu 800 G vertragen. Beide Serien will Seagate ab Herbst 2004 ausliefern.

Ferner hat Seagate seine Server- und High-End-Festplatten überarbeitet: Die neue "Serie NL35" bietet dabei Kapazitäten von bis zu einem halben Terabyte und verfügt über Fibre-Channel- bzw. Serial-ATA-Schnittstellen. Im vierten Quartal 2004 ist die Auslieferung der NL35 geplant.

Die Cheetah 15K.4 soll sich hingegen durch eine besonders hohe Geschwindigkeit auszeichnen. Sie wird mit Serial Attached SCSI (SAS-Schnittstelle) und mit Kapazitäten von 36, 73 und 147 GByte angeboten. Die Platten drehen mit 15.000 Umdrehungen pro Minute und sollen eine MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,4 Millionen Stunden aufweisen.

Auch die "kleinere" Cheetah-Reihe bekommt mit der 10K.7 einen Nachfolger. Die Platten mit bis zu 300 GByte Kapazität sollen wie auch die 15K.4 eine besonders hohe Zuverlässigkeit bieten. Beide neue Cheetah-Serien sollen ab dem dritten Quartal 2004 erhältlich sein.

Für keine der angekündigten Modelle nannte Seagate bislang Preise.  (ji)


Verwandte Artikel:
Seagate bringt neue Cheetah-Festplatten-Serie   
(07.05.2002, https://glm.io/19676 )
Seagate zeigt Festplatte mit 100 GByte pro Scheibe   
(17.09.2003, https://glm.io/27507 )
DJI Copilot von Lacie: Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner   
(17.01.2018, https://glm.io/132215 )
WD20SPZX: Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD   
(23.02.2018, https://glm.io/132958 )
Seagate: NCQ soll SATA-Festplatten deutlich beschleunigen   
(04.05.2004, https://glm.io/31119 )

Links zum Artikel:
Seagate (.com): http://www.seagate.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/