Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0405/31192.html    Veröffentlicht: 07.05.2004 15:14    Kurz-URL: https://glm.io/31192

Opera wächst

Umsatz legt um 75 Prozent zu

Der norwegische Browser-Hersteller Opera hat im ersten Quartal 2004 seinen Umsatz auf 21,7 Millionen norwegische Kronen (rund 2,66 Millionen Euro) steigern können. Im ersten Quartal des Vorjahres lag der Umsatz noch bei 12,4 Millionen Kronen.

Der EBIT-Verlust fiel mit minus 3,4 Millionen norwegischen Kronen (rund 410.000 Euro) deutlich geringer aus als vor einem Jahr, als man einen EBIT-Verlust von 6,4 Millionen Kronen erwirtschaftete.

Dabei wuchs Opera in allen Geschäftsbereichen. Mit einem Plus von 111 Prozent auf 14,7 Millionen Kronen lag das Wachstum in der Sparte Internet aber am höchsten, das Desktop-Geschäft legte um 29 Prozent zu.

Zum Ende des Quartals verfügte Opera über liquide Mittel in Höhe von 145,9 Millionen Kronen, knapp 18 Millionen Euro.  (ji)


Verwandte Artikel:
Opera 7.50 Beta 1 - runderneuerte Version des Browsers   
(22.04.2004, https://glm.io/30948 )
Opera MobileIPG - Videorekorder per Handy programmieren   
(30.03.2004, https://glm.io/30576 )
Opera zeigt Browser mit Sprachsteuerung   
(23.03.2004, https://glm.io/30463 )
Opera 7 für mobile Endgeräte angekündigt   
(09.03.2004, https://glm.io/30155 )
BlackBerry-Software für Symbian-Smartphone P900 geplant   
(23.02.2004, https://glm.io/29897 )

Links zum Artikel:
Opera Software (.com): http://www.opera.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/