Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0403/30611.html    Veröffentlicht: 31.03.2004 14:38    Kurz-URL: https://glm.io/30611

Neuer Firmen-Chef bei ATI

Dave Orton wird zum 1. Juni 2004 CEO von ATI

ATI-Chef KY Ho wird sein Amt als Chief Executive Officer (CEO) von ATI Technologies zum 1. Juni 2004 an Dave Orton, derzeit Chief Operating Officer (COO) bei ATI, abgeben. Ho bleibt dem Grafikchip-Hersteller aber weiterhin als Chairman erhalten und will sich künftig um ATIs strategische Partnerschaften kümmern.

Der Wechsel in der Führungsspitze von ATI ist seit längerem geplant und wurde bereits mit dem Eintritt von Dave Orton bei ATI im Jahr 2000 eingeleitet. "ATI stand nie besser da als heute", schwärmt KY Ho. "Für mich ist daher die Zeit gekommen, mich auf die Rolle als Chairman zu konzentrieren, insbesondere in Hinblick auf unsere strategischen Beziehungen zu Kunden und Lieferanten." Ho weist zudem darauf hin, dass Orton bereits in den vergangenen Jahren das Geschäft von ATI verantwortet hat.

ATIs Finanzchef Terry Nickerson kündigte ebenfalls seinen Rücktritt an. Sobald ein Nachfolger für ihn gefunden ist, will sich Nickerson zur Ruhe setzen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Grafikkarten: AMD zeigt Dual-GPU-Karte Radeon HD 6990 "Antilles"   
(27.01.2011, https://glm.io/81022 )
MSI liefert bald Radeon-Grafikkarten   
(31.03.2004, https://glm.io/30614 )
ATI kann Umsatz und Gewinn deutlich steigern   
(31.03.2004, https://glm.io/30613 )
All-in-Wonder 9600 XT bald verfügbar   
(30.03.2004, https://glm.io/30586 )
ATI: Rendermonkey 1.5 unterstützt auch OpenGL-Shader   
(24.03.2004, https://glm.io/30498 )

Links zum Artikel:
ATI (.com): http://www.ati.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/