Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0403/30537.html    Veröffentlicht: 26.03.2004 09:46    Kurz-URL: https://glm.io/30537

Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

Sollen T-Com und T-Online fusioniert werden?

Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke plant für Herbst 2004 einen Umbau des Telekomkonzerns, das berichtet die Financial Times Deutschland. Ricke plant, die von seinem Vorgänger eingeführte Vier-Säulen-Strategie abzuschaffen und möglicherweise einzelne Bereiche wie T-Com (Festnetz) und T-Online (Internet) zu fusionieren.

Das Vier-Säulen-Modell habe zunehmend dazu geführt, dass sich die einzelnen Bereiche der Telekom auch untereinander Konkurrenz machen. Auch der Rücktritt von T-Com-Chef Josef Brauner nährt diese Gerüchte, wäre doch damit der Weg für eine Fusion von T-Com und T-Online frei, da Ricke vorerst selbst die Verantwortung für das Festnetzgeschäft im Inland übernommen hat.

Statt des Vier-Säulen-Modells plane Ricke eine Aufspaltung des Konzerns in Privat- und Geschäftskundensegmente oder die Fusion einzelner Sparten, so die Financial Times Deutschland weiter. Es werde ebenfalls erwogen, T-Systems in eine Netz- und Kundengesellschaft aufzuteilen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Neuer Telekom-Chef gewählt   
(14.11.2002, https://glm.io/22665 )
Samsung: Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an   
(01.03.2018, https://glm.io/133084 )
Deutsche Telekom: Tarif für IoT-Einsteiger beträgt 10 Euro für 10 Jahre   
(28.02.2018, https://glm.io/133056 )
NE9000-Router: Huawei stellt das Backbone für die Telekom-Cloud   
(28.02.2018, https://glm.io/133046 )
Magenta Speaker: Alexa und Google Assistant kommen auf Telekom-Lautsprecher   
(26.02.2018, https://glm.io/133006 )

Links zum Artikel:
Deutsche Telekom: http://www.dtag.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/