Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9904/3050.html    Veröffentlicht: 13.04.1999 16:40    Kurz-URL: https://glm.io/3050

Diamond: Neuer MP3 Player mit 64 MB

Rio: iMac-Design und 64 MB
Rio: iMac-Design und 64 MB
Für die Fans des MP3 Formats hat Diamond jetzt den Rio Player in einer Sonderauflage mit farbigem Gehäuse und 64 MB Speicher herausgebracht.

Das Gerät ermöglicht den Musikgenuß ähnlich wie ein Walkman auch unterwegs.

Der Rio PMP300 Special Edition wird mit einem halbtransparenten Gehäuse, das dem des Apple iMacs ähnelt, ausgestattet sein und anstelle von 32 MB nun 64 MB onboard Flashmemory enthalten. Damit läßt sich ungefähr eine Stunden MP3 Musik in CD-Qualität speichern. Die Speicherkapazität des Gerätes läßt sich durch eine Erweiterungskarte auf insgesamt 96 MB ausbauen.

Im LCD Display werden neben der Batterieanzeige auch Informationen über den Speicherfüllstand, die Tracknummer und die Samplingrate eingeblendet - eine Funktion zum Auslesen der ID-Tags, durch die Titelinformationen und Interpreten angezeigt werden könnten, ist nicht implementiert.

Unglücklicherweise kann das Gerät nicht an die heimische Stereoanlage angeschlossen werden: der Line-Out Ausgang fehlt - allerdings kann man mit entsprechenden Kabeln den Rio auch über den Kopfhörerausgang mit der Anlage verbinden.

Obwohl das Gerät an einen Mini-Walkman bzw. Minidisc-Player erinnert, hat es Vorteile, die andere tragbare Geräte nicht haben: mangels mechanischer Teile ist es vollkommen störungsfrei gegenüber Erschütterungen, hat eine sehr lange Spielzeit und erlaubt extrem schnelles Vor- und Zurückspulen.

Der Rio PMP300 SE wird in den USA zum Preis von knapp 250 US$ angeboten - wann er auf dem deutschen Markt erscheint ist noch nicht bekannt.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/