Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0403/30454.html    Veröffentlicht: 23.03.2004 09:37    Kurz-URL: https://glm.io/30454

MainConcept veröffentlicht Videobearbeitungssoftware Eve v2

Easy Video Editing in neuer Version

MainConcept hat eine neue Version der Videoschnittsoftware EVE herausgegeben. EVE v2 beinhaltet zahlreiche Erweiterungen, neue Funktionen und eine neue, an die erste EVE-Version angelehnte Benutzeroberfläche, die nach Herstellerangaben auch für Einsteiger geeignet ist.

EVE v2 ermöglicht mit den AutoEdit-Optionen die automatische Erstellung von Videoprojekten unter Verwendung verschiedener Themen (z.B. Hochzeit, Geburtstag, etc.). EVE v2 bietet neben einem Storyboard-Modus auch das bekannte Timeline-Konzept, wobei man stets zwischen den beiden Modi wechseln kann.

Der 3D-Titler kann 3D-Titel erzeugen und die DVD-Authoring-Oberfläche verwendet Templates und Hintergründe für die DVD-Produktion direkt in der Timeline. Mit EVE v2 kann direkt auf CD oder DVD gebrannt werden, d.h. eine zusätzliche Brennsoftware ist nicht erforderlich. Zudem kamen mehr editierbare Effekte, Filter und Überblendungen dazu, wovon viele in Echtzeit anzeigbar sein sollen.

EVE v2 ist sofort als Download unter www.mainconcept.de/evev2.shtml zum Preis von 69,- Euro verfügbar. Hier gibt es auch eine Demoversion. Diese ist ohne zeitliche Befristung und in voller Funktionalität nutzbar. Lediglich ein eingestanztes Wasserzeichen und eine Aufnahmebeschränkung von fünf Minuten unterscheiden die Demo- von der Vollversion.

Als registrierter EVE-v1-Anwender hat man ein Anrecht auf ein kostenloses Upgrade auf EVE v2. Ab dem 1. Oktober 2004 kostet das Upgrade für EVE-v1-Kunden 19,- Euro. Wie man zu seinem Update kommt, steht auf oben angebener URL.  (ad)


Verwandte Artikel:
MainConcept veröffentlicht H.264 Encoder Preview   
(11.02.2004, https://glm.io/29680 )
Spieletest: EVE Online - So hätte Freelancer werden können   
(18.06.2003, https://glm.io/26000 )
Pinnacle bringt Video-Editierlösung Studio in neuer Version   
(15.01.2004, https://glm.io/29287 )
MainConcept: MPEG SDKs nun auch für Linux und MacOS   
(06.01.2004, https://glm.io/29115 )
Vorabversion von MainActor 5 für Linux erhältlich   
(11.08.2003, https://glm.io/26888 )

Links zum Artikel:
Mainconcept (.de): http://www.mainconcept.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/