Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0403/30421.html    Veröffentlicht: 22.03.2004 09:20    Kurz-URL: https://glm.io/30421

Hitachi stellt 28-Zoll-LCD-Fernseher mit 16:9-Format vor

28LD5200 mit neuer Display-Technologie

Hitachi hat seinen neuen 28-Zoll-LCD-Flachbildfernseher (71 cm Bilddiagonale) vorgestellt. Der 28LD5200 nutzt Hitachis Super In-Plane Switching (Super IPS), das auch bei einem Betrachtungswinkel von mehr als 170 Grad (vertikal und horizontal) noch eine hohe Helligkeit bieten soll.

Der Tuner ist in den 28LD5200 integriert und das Gerät unterstützt die Verbindung mit analogen RGB- und DVI-Inputs. Zudem kann er PAL- und NTSC-progressive Signale verarbeiten.

Die Helligkeit des Panels beträgt 450 Candela pro Quadratmeter, die Auflösung liegt bei 1.280 x 768 Pixeln. Der schwenkbare Standfuß gehört zur Standardausstattung, das Wandmontagezubehör ist optional erhältlich. Zwei Arten von abnehmbaren Lautsprechern sind wählbar: auf einem fest stehenden Fuß oder an den Fernseher montiert. Die Lautsprecher liefern einen Output von 2 x 12 Watt.

Der 28LD5200 soll ab April 2004 in Deutschland zu einem Preis von 2.999,- Euro erhältlich sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
Fujitsu Siemens steigt in den Markt für LCD-TVs ein   
(17.03.2004, https://glm.io/30336 )
20 Zoll: LCD-TV von V7 für knapp 800 Euro   
(11.03.2004, https://glm.io/30194 )
Steigt Sharp bei Loewe ein?   
(23.02.2004, https://glm.io/29875 )
Dell bringt 16:9-TV-Flachbildschirm auch nach Deutschland   
(16.01.2004, https://glm.io/29298 )
iiyama: 20,1-Zoll-LCD-Fernseher für knapp 1.000 Euro   
(13.01.2004, https://glm.io/29228 )

Links zum Artikel:
Hitachi: http://www.hitachi.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/