Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0403/30288.html    Veröffentlicht: 16.03.2004 11:06    Kurz-URL: https://glm.io/30288

CeBIT: Eine WLAN-Plattform für viele Provider

Drahtloses Netzwerk mit automatischer Abrechnung von T-Systems

T-Systems stellt zur CeBIT für die Deutsche Messe AG ein drahtloses Netzwerk bereit, an das sich beliebig viele Internet-Service-Provider und Mobilfunkbetreiber anschließen können. Deren Online-Dienste rechnet das System dabei automatisch ab, Einzelabrechnungen entfallen.

Wählt ein Surfer auf dem Messegelände das Internet an, verbindet ihn das System zunächst mit einer Portalseite der Deutschen Messe AG. Neben nützlichen Informationen zur CeBIT und zur Stadt Hannover bietet diese Seite vor allem einen schnellen Zugang zum Internet. Dazu wählt der Nutzer einen Anbieter für die Einwahl ins Netz aus. Ist er bei diesem bereits Kunde, authentifiziert er sich mit der üblichen Kennung. Das System leitet die online verbrachte Zeit anschließend im gewohnten Abrechnungsformat minutengenau an den jeweiligen Provider weiter. Dieser berechnet dem Kunden seinen Service dann auf der nächsten Internet- oder Handy-Rechnung.

Alternativ zur Einwahl über Portal können CeBIT-Besucher auch auf dem Messegelände zusammen mit persönlichen Zugangsdaten Gutscheine für die gewünschte Surfdauer erwerben. Nachdem der Zugang freigeschaltet ist, sieht der Nutzer auf dem Laptop-Monitor, wie viel Zeitguthaben ihm noch verbleibt.

T-Systems hatte das WLAN im vergangenen Jahr erstmals für die Deutsche Messe AG aufgebaut.  (ji)


Verwandte Artikel:
CeBIT 2004: T-Systems sorgt wieder fürs Messe-WLAN   
(19.02.2004, https://glm.io/29852 )
Düsseldorf baut frei zugängliches WLAN   
(16.06.2003, https://glm.io/25951 )
Deutsche Telekom: T-Systems-Beschäftigte wollen keine Aufspaltung   
(12.02.2018, https://glm.io/132708 )
CeBIT 2004: Frauen treffen sich in Halle 4   
(08.03.2004, https://glm.io/30140 )
Fritzbox 7583: AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken   
(23.02.2018, https://glm.io/132954 )

Links zum Artikel:
CeBIT: http://www.cebit.de
T-Systems: http://www.t-systems.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/