Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0401/29540.html    Veröffentlicht: 30.01.2004 17:12    Kurz-URL: https://glm.io/29540

IETF verabschiedet Protokoll für Instant Messaging

XML-basiertes XMPP basiert auf Jabbers IM-Protokoll

Die Internet Engineering Steering Group (IESG) hat das XML-basierte Instant-Messaging-Protokoll XMPP (Extensible Messaging and Presence Protocol) als IETF-Standard verabschiedet. Das Protokoll wurde von Jabber Inc. entwickelt und wird im gleichnamigen freien IM-System Jabber genutzt.

Das Protokoll soll aber nicht allein auf Instant Messaging und die Signalisierung von Anwesenheit beschränkt sein. Es basiert auf TCP, nutzt XML als Syntax und kann sowohl als Client-to-Server-Protokoll sowie als Server-to-Server-Protokoll genutzt werden.

Grundlage für XMPP war das Jabber-Protokoll, allerdings gibt es mittlerweile für XMPP auch diverse andere Implementierungen. Im Gegensatz zu anderen Instant-Messaging-Systemen setzt Jabber auf ein offenes Protokoll, für das diverse freie und auch kommerzielle Umsetzungen sowohl für Server als auch Clients existieren.  (ji)


Verwandte Artikel:
Jabber: Server-Software auch für Windows   
(23.10.2003, https://glm.io/28113 )
Handyhersteller planen mobilen Instant-Messaging-Standard   
(27.04.2001, https://glm.io/13672 )
Trillian-Patch: Wieder Kontaktaufnahme mit Yahoo Messenger   
(10.10.2003, https://glm.io/27859 )
Microsoft erhält Patent für Instant Messaging   
(08.10.2003, https://glm.io/27808 )
Trillian-Patch mit neuen Protokollen von Yahoo und MSN   
(18.09.2003, https://glm.io/27526 )

Links zum Artikel:
Jabber (.com): http://www.jabber.com
Jabber (.org): http://www.jabber.org

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/