Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0401/29308.html    Veröffentlicht: 16.01.2004 10:26    Kurz-URL: https://glm.io/29308

Neuer CEO für Texas Instruments

Richard K. Templeton ersetzt Thomas J. Engibous

Wie der Halbleiter-Hersteller Texas Instruments mitteilte, wird der bisherige Präsident und Chief Executive Officer (CEO) Thomas J. Engibous von seinem Amt zurücktreten. Seine Nachfolge tritt am 1. Mai 2004 der derzeitige Chief Operating Officer (COO) Richard K. Templeton an.

Engibous wird über die nächsten vier Monate den Chef-Wechsel vorbereiten und sich danach seiner Rolle als Chairman widmen. Den Zeitpunkt des Wechsels bezeichnete Engibous als exzellent, da die Firma auf dem aufsteigenden Ast, die Management-Riege stark und die Bilanz gesünder als jemals zuvor ist. Templeton soll als fähige Führungspersönlichkeit und harter Wettbewerber TI auf die nächste Stufe hieven.

Engibous (50) wurde im Juni 1996 zum Präsidenten und CEO der Firma sowie 1998 zum Chairman ernannt. Templeton (45) ist ebenfalls kein TI-Neuling, er arbeitet seit 23 Jahren im Unternehmen. 1996 wurde er zum Präsidenten der TI Semiconductor Group ernannt, seit 2000 ist er Chief Operating Officer von Texas Instruments.  (ck)


Verwandte Artikel:
Texas Instruments will Chip-Leistung um 50 Prozent steigern   
(13.10.2003, https://glm.io/27904 )
TI: WLAN, Bluetooth und GSM/GPRS im WindowsCE-PDA   
(18.03.2003, https://glm.io/24580 )
Intergraph legt Rechtsstreit mit Texas Instruments bei   
(11.09.2003, https://glm.io/27387 )
Chiphersteller schließen sich mit Nokia zusammen   
(29.07.2003, https://glm.io/26692 )
Qualcomm verklagt Texas Instruments wegen Patentrechten   
(28.07.2003, https://glm.io/26646 )

Links zum Artikel:
Texas Instruments (.com): http://www.ti.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/