Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0401/29291.html    Veröffentlicht: 15.01.2004 14:25    Kurz-URL: https://glm.io/29291

Wyse kooperiert mit Transmeta

Unternehmen wollen Desktop-Alternativen zum PC entwickeln

Der ThinClient-Anbieter Wyse Technology will künftig eng mit Transmeta zusammenarbeiten und Desktop-Alternativen zum PC entwickeln. Beide Unternehmen wollen dazu in den Bereichen Forschung und Entwicklung von Nicht-PC-Desktops kooperieren.

Wyse will im Rahmen dieser Kooperation aber weiterhin seinen Schwerpunkt auf die Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) von Desktops setzen und zugleich den Return on Investment (ROI) optimieren, so das Unternehmen.

"Der PC ist nicht länger die einzige Desktop-Variante für den Informationszugang. ThinClients, PDAs, Smartphones und Blade-PCs bieten hier je nach Anforderungen und Gegebenheiten im Unternehmen attraktive Alternativen", erklärt George Skaff, Vice President of Worldwide Marketing bei Wyse Technology.

Wyse bietet diverse Browser-basierte ThinClients, Windows-basierte Terminals und Netzwerk-Computer an. Transmetas Prozessoren Crusoe und Efficeon sollen dank niedrigem Energieverbrauch und günstigen thermischen Eigenschaften in Zukunft vor allem in mobilen und drahtlosen sowie Embedded-Geräten der nächsten Generation zum Einsatz kommen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Igel stellt neue Clever-Client-Generation vor   
(14.10.2003, https://glm.io/27912 )
Wyse mit zwei Linux-Thin-Clients   
(17.09.2003, https://glm.io/27488 )
Transmeta stellt Mini-CPUs vor   
(05.01.2004, https://glm.io/29093 )
Doppelärger für Centrino: Efficeon und Nforce3 Go 120   
(15.10.2003, https://glm.io/27946 )
Stromspar-CPU: Weitere Details zu Transmetas Efficeon   
(09.10.2003, https://glm.io/27841 )

Links zum Artikel:
Transmeta Corporation (.com): http://www.transmeta.com
Wyse (.com): http://www.wyse.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/