Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0401/29252.html    Veröffentlicht: 14.01.2004 09:39    Kurz-URL: https://glm.io/29252

Kampfroboter-Spiel mit 40-Tasten-Joystick kehrt zurück

Steel Battalion soll im Frühjahr 2004 neu veröffentlicht werden

Mit Steel Battalion veröffentlichte Capcom im März 2003 einen der ungewöhnlichsten Konsolentitel der Videospielgeschichte: Zum Spielumfang gehörte neben dem futuristischen Mech-Kampfspiel für die Xbox auch ein riesiger 40-Tasten-Cockpit-Controller, der unter anderem auch über Pedale verfügte und so das Steuern der mächtigen Kampfroboter zu einem ganz besonderen Erlebnis machte. Nachdem die Erstauflage innerhalb kurzer Zeit vergriffen war, soll es im Frühjahr 2004 nun eine Neuauflage des Titels geben.

Der Controller verfügt unter anderem über Trigger Buttons, um die Waffen abzufeuern, Fußpedale zum Beschleunigen, Bremsen und für den Turboboost, sowie eine Gangschaltung. Um Chancen im Spiel zu haben, ist eine gute Beherrschung des Controllers somit Pflicht, was eine lange Einarbeitungszeit, dafür aber auch ein sehr ungewöhnliches Spielerlebnis mit sich bringt.

Capcom hatte Steel Battalion 2003 nur in einem sehr kleinen Umfang auf den Markt gebracht - für den deutschen Markt etwa wurden nur 500 Spiele inkl. Controller reserviert, die trotz des mit 200 Euro nicht gerade niedrigen Preises in kürzester Zeit ausverkauft waren. Versuchte man in den letzten Monaten, das Spiel etwa beim Online-Auktionshaus eBay zu erwerben, musste man daher teilweise 500 Euro und mehr für den Titel hinblättern.

Steel-Battalion-Controller
Steel-Battalion-Controller
Die für Frühjahr 2004 angekündigte Neuauflage wird nicht nur das Original-Steel-Battalion und den Joystick, sondern mit Line of Contact auch eine Erweiterung bieten, die mit zehn neuen Kampfrobotern aufwartet und Online-Gefechte via Xbox Live unterstützt. Den genauen Verkaufsstart und den voraussichtlichen Preis nannte Capcom noch nicht.  (tw)


Verwandte Artikel:
Steel Battalion: Mech-Spiel mit eigener Steuerkonsole   
(18.12.2002, https://glm.io/23214 )
Monster Hunter World im Test: Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch   
(26.01.2018, https://glm.io/132389 )
Xbox Game Pass: Monatsabo gilt auch für bestimmte Windows-10-Spiele   
(25.01.2018, https://glm.io/132380 )
Xbox Game Pass: Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro   
(24.01.2018, https://glm.io/132336 )
Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft   
(18.01.2018, https://glm.io/132243 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/