Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0401/29232.html    Veröffentlicht: 13.01.2004 09:44    Kurz-URL: https://glm.io/29232

Novell bietet Haftungsfreistellung für Linux-Nutzer

Nutzer des SuSE Linux Enterprise Server von Haftung freigestellt

Novell bietet Käufern des SuSE Linux Enterprise Server eine Haftungsfreistellung an, die diese vor rechtlichen Angriffen durch SCO und andere schützen soll. Novell kündigte diesen Schritt zeitgleich mit dem Abschluss der Übernahme von SuSE an.

"Novell hat sich Linux verpflichtet", so Jack Messman, Chairman und CEO von Novell. "Mit unserer Haftungsfreistellung reduzieren wir die Hürden, die sich für den Einsatz von Linux im Unternehmen ergeben.". Bislang hatten nur HP und Sun ihren Linux-Kunden eine entsprechende Haftungsfreistellung gewährt.

Im Rahmen seiner Haftungsfreistellung ("Indemnification Program") stellt Novell Unternehmenskunden von der Haftung bezüglich Urheberrechtsklagen frei. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen den SuSE Linux Enterprise Server 8 einsetzen oder nach dem 12. Januar 2004 einen Supportvertrag bei SuSE abschließen. Zudem müssen die Kunden explizit den Konditionen der eng begrenzten Haftungsfreistellung zustimmen.

Unternehmen, die Linux von anderen Anbietern als SuSE nutzen, will Novell in Kürze ebenfalls ein spezielles Programm anbieten, um auch diese zu SuSE-Kunden zu machen und von der Haftung freizustellen.

Novell gab zugleich weitere Details zu seiner Vertragssituation mit SCO bekannt. Beide Unternehmen beanspruchen das Urheberrecht an UNIX und leiten die eigenen Ansprüche aus unterschiedlichen Auslegungen eines Vertrages an.

Nach eigener Ansicht hat Novell auf Grund seiner Verträge mit SCO das Recht, UNIX-Technologien an seine Kunden zu lizenzieren und seinen Kunden zu erlauben, diese intern zu nutzen. Vor diesem Hintergrund hat Novell auch die entsprechenden Urheberrechte beim US-Copyright-Office angemeldet.  (ji)


Verwandte Artikel:
Novell bringt Update für Ximian Desktop 2   
(07.01.2004, https://glm.io/29126 )
Novell: Wir halten das Urheberrecht an UNIX   
(23.12.2003, https://glm.io/29045 )
SuSE: Add-On bündelt Tools von Codeweavers und Transgaming   
(20.11.2003, https://glm.io/28599 )
Novell tritt den Open Source Development Labs bei   
(10.12.2003, https://glm.io/28873 )
Bericht: Auch Intel bezieht klar Stellung gegen SCO   
(12.01.2004, https://glm.io/29215 )

Links zum Artikel:
Novell (.com): http://www.novell.com
Novell: Indemnification Program (.com): http://www.novell.com/licensing/indemnity
SCO Group (.com): http://www.sco.com
SuSE: http://www.suse.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/