Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0312/28796.html    Veröffentlicht: 04.12.2003 11:29    Kurz-URL: https://glm.io/28796

Nvidia QuadroFX 1100 - Neue Mittelklasse-Profi-Grafikkarte

PNY mit entsprechendem Produkt und Preissenkung für QuadroFX-Modellreihe

Nvidia hat einen neuen Profi-Grafikchip namens QuadroFX 1100 bzw. NV36GL vorgestellt, der verwandt mit dem GeForceFX 5700 (Ultra) aus dem Consumer-Bereich ist. Entsprechende Grafikkarten für den Mittelklasse-Bereich wird Nvidia-Partner PNY in Europa auf den Markt bringen und hat gleichzeitig eine Preissenkung anderer QuadroFX-Modelle in Aussicht gestellt.

Wie beim GeForceFX 5700 wird auch der QuadroFX 1100 in 0,13 Mikron von IBM und nicht von TSMC gefertigt. Die QuadroFX-1100-Grafikkarten sind mit 128 MByte DDR-Speicher ausgestattet, welcher über eine 128-Bit-Speicherschnittstelle angesprochen wird. Im Gegensatz zur QuadroFX 1000 (verwandt mit GeForceFX 5600 Ultra) wird dank Nvidias beschleunigter Pixel-Shader-Engine ("CineFX 2.0"), die vier anstatt zwei Fließkomma-Shader-Operationen pro Durchgang bewältigt, sowie der Beschleunigung von Schattenvolumen ("UltraShadow") und Datenkompression auch bei der Kantenglättung mehr Leistung erzielt. Wie üblich erklärt sich der Preisunterschied zwischen dem Consumer- und den teureren Profi-Produkt im besseren Support und für verschiedene CAD- und Grafikanwendungen zertifizierten Treibern.

Die PNY QuadroFX 1100 wird zum Preis von 1.049,- Euro angeboten. Die Auslieferung an Systemintegratoren, VARs und Distributoren soll in Europa und Nord-Amerika noch im Dezember 2003 erfolgen. Zeitgleich mit der Vorstellung der PNY QuadroFX 1100 senkt PNY die Preise der QuadroFX-Modelle: Beispielsweise wurde die Einstiegskarte PNY QuadroFX 500 (verwandt mit GeForceFX 5200) von 449,- auf 289,- Euro und die High-End-Karte PNY QuadroFX 3000 (verwandt mit GeForceFX 5900) von 2.690,- auf 1.999,- Euro gesenkt.

Alle QuadroFX-Produkte von PNY verfügen über eine dreijährige Garantie. Das dritte Jahr erhält der Kunde allerdings erst nach Ausfüllen und Absenden des Registrierungsformulars auf der PNY-Website.  (ck)


Verwandte Artikel:
Nvidia Quadro FX 3000 - GeForceFX 5900 für Profi-3D-Bereich   
(22.07.2003, https://glm.io/26576 )
ATI FireGL X2 - Neue Grafikkarten für Profi-3D-Anwendungen   
(29.07.2003, https://glm.io/26693 )
Auch PNY führt nun seine GeForce-FX-5900-Grafikkarten ein   
(08.07.2003, https://glm.io/26339 )
Wacom Cintiq Pro Engine: Steckkassette macht Stiftdisplay zum Grafiker-PC   
(28.02.2018, https://glm.io/133061 )
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken   
(20.02.2018, https://glm.io/132852 )

Links zum Artikel:
Nvidia (.com): http://www.nvidia.com
PNY Technologies Europe (.com): http://www.pny-europe.com/de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/