Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0311/28653.html    Veröffentlicht: 25.11.2003 10:04    Kurz-URL: https://glm.io/28653

Deutsche Version von ACDSee 6.0 im Anflug

Download-Version ab Mitte Dezember 2003, Box-Version erst Anfang 2004

Nachdem im Oktober 2003 die englischsprachige Version der Bildbetrachtungssoftware ACDSee 6.0 angekündigt wurde, soll die deutschsprachige Ausführung ab Mitte Dezember 2003 über das Internet erhältlich sein. Die Box-Version wird allerdings erst Anfang 2004 in den Handel kommen. Neben der Standard-Version wird dann auch das PowerPack der Software erscheinen.

Mit ACDSee 6.0 Deluxe lassen sich Bilder aus dem Programm heraus nun auf CD oder DVD bannen. Ein integriertes Fotobewertungssystem erlaubt dem Nutzer, seine persönlichen Favoriten zu markieren und anhand der Punktvergabe zu sortieren. Zudem lassen sich die Fotos als Bildschirmschoner nutzen oder zu Diashows verarbeiten. Erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten gestatten das einfache Beschneiden von Fotos und Videos auf Standarddruck- und Bildschirmformate.

Die Foto-Übertragung von der Kamera soll mit dem automatischen Erfassungsassistenten von ACDSee jetzt deutlich einfacher erfolgen. Auch die überarbeitete Programmoberfläche und zusätzliche Assistenten sorgen laut Hersteller für eine leichtere und komfortablere Bedienung.

ACDsee 6.0 Deluxe soll mit deutschsprachiger Oberfläche Mitte Dezember 2003 zum Preis von 59,99 Euro auf der Homepage von ACD Systems verfügbar sein und ab Anfang 2004 als Box-Version in den Handel kommen. Zum selben Zeitpunkt wird auch das neue ACDSee PowerPack 6.0 Deluxe in deutscher Sprache erwartet, das neben der Bildbearbeitungssoftware zum Preis von 89,99 Euro fünf weitere Programme umfasst. Dazu zählen das Bildbearbeitungs-Tool ACD FotoCanvas 3.0, der Druckmanager ACD FotoSlate 3.0, die PalmOS-Software ACDSeeMobile, der Musikvideo-Ersteller ACD VideoMagic sowie das Programm RealViz Stitcher EZ, das Landschaftsbilder zu Panoramabildern zusammenfügt.  (ip)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/