Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0311/28538.html    Veröffentlicht: 18.11.2003 09:59    Kurz-URL: https://glm.io/28538

Dell bringt preiswertes All-in-One-Gerät mit Fax

Dell A960 inklusive automatischer Zuführung

Dell hat in den USA ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das druckt, scannt, kopiert und faxt. Der Dell A960 wird mit einer automatischen Dokumentenzuführung verkauft, die bis zu 50 Seiten fasst, die dann beispielsweise nacheinander gefaxt oder gescannt werden können.

Der Dell A960 erreicht eine Auflösung von hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Er ist mit einem 48-bit-Flachbett-Scanner ausgerüstet, der eine optische Auflösung von 600 x 2.400 dpi aufweist. Das Tintenstrahl-Druckwerk soll bis zu 17 Seiten in Schwarz-Weiß und bis zu 12 Farbseiten pro Minute ausgeben können. Das Faxmodul in dem Gerät kann ohne angeschlossenen Rechner arbeiten. Auch Kopieren kann man ohne Mithilfe eines PCs. Zum Drucken und Scannen muss man das Gerät natürlich an den Rechner anschließen - dazu ist eine USB-2.0-Schnittstelle eingebaut.

Das Dell Ink Management System achtet auf den Tintenstand in den Kartuschen und sorgt auf Wunsch per elektronischer Bestellung gleich für Nachschub. Neben einer schwarzen Patrone gibt es noch eine Kombikartusche für die drei Farbtinten.

Der Dell A960 ist zurzeit nur in Nordamerika lieferbar und kostet 199,- US-Dollar. Er soll aber auch bald in anderen Märkten angeboten werden, teilte Dell ohne weitere Angaben mit.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/