Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0311/28397.html    Veröffentlicht: 07.11.2003 12:50    Kurz-URL: https://glm.io/28397

Need for Speed Underground: Demo steht zum Download

Spiel ab 28. November 2003 im Handel

Electronic Arts hat jetzt offiziell eine Demo-Version zum mit Spannung erwarteten neuen Rennspiel Need for Speed Underground veröffentlicht. Die Demo ist etwa 220 MByte groß und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Screenshot #1
Screenshot #1
Eine Liste von Download-Servern findet sich bei Electronic Arts; allerdings sind zahlreiche der Mirrors überlastet. Electronic Arts beispielsweise begrenzt den Download vom eigenen Server auf maximal 200 Anfragen gleichzeitig, was zum Teil zu längeren Wartezeiten führt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Mittelpunkt des neuen Need-for-Speed-Teils stehen illegale Straßenrennen und diverse Tuning-Möglichkeiten, mit denen man sein Gefährt zur ultimativen Rennmaschine umbauen kann. Electronic Arts hat dafür insgesamt 20 verschiedene Fahrzeugmodelle lizenziert, unter anderem von Mitsubishi, Toyota und Subaru. Die Wagen sind in hohem Maße modifizierbar und können unter anderem mit Zubehör von Firmen wie Momo oder AEM aufgerüstet werden.

Zu den verschiedenen ins Spiel integrierten Rennmodi gehören unter anderem das "Drag Racing", bei dem man gegen drei Konkurrenten antritt und so schnell wie möglich vom Start wegkommen muss, oder das "Street Racing", bei dem man diverse Stadtkurse befährt und durch das Ausnutzen von Abkürzungen den Sieg davonträgt und so dann auch den Respekt der anderen Untergrund-Fahrer erntet. EA will das Rennspiel für PC, Xbox, PlayStation 2 und GameCube veröffentlichen, voraussichtlicher Erscheinungstermin ist der 21. November (Konsolen) bzw. der 28. November 2003 (PC).  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/