Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0310/27888.html    Veröffentlicht: 13.10.2003 09:51    Kurz-URL: https://glm.io/27888

Athlon-XP-PC mit Dual-DVD-Brenner und GeForceFX bei Norma

1.000-Euro-System ab 27. Oktober 2003 beim Lebensmittel-Discounter

Am 27. Oktober 2003 gibt es beim Lebensmittel-Discounter Norma wieder ein Komplettsystem im Angebot. Mit einem kleinen Seitenhieb auf den Konkurrenten Plus und dessen letztes Volks-PC-Modell bewirbt Norma das mit Athlon XP 3200+, Dual-Format-DVD-Brenner und GeForceFX 5600 ausgestattete 1.000-Euro-System mit dem Slogan "viel mehr PC fürs Volk".

Der von L&S Electronic hergestellte Rechner "AMD XP 3200" beherbergt den erwähnten AMD-Prozessor Athlon XP 3200+ (2,2 GHz), ein MSI-MS7015-Mainboard (OEM-Version) mit VIAs KT600-Chipsatz für 200- bzw. 400-MHz-Systembus, 512 MByte DDR333-SDRAM und eine Grafikkarte mit Nvidias DirectX-9-fähigem "Untere-Mittelklasse"-Grafikprozessor GeForceFX 5600 und 128 MByte Grafikspeicher. Als Laufwerke stehen eine 160-GByte-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute von Seagate, ein DVD-Brenner vom Typ Pioneer DVR-106 (4x DVD-/+R, 2,4x DVD+RW, 2x DVD-RW, 16x CD-R, 10x CD-RW), ein 16fach-DVD-Laufwerk von Artec, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk und ein 6-in-1-Multicard-Lesegerät zur Verfügung.

An Schnittstellen werden 10/100-Mbit/s-Ethernet, ein 56K-Modem, sechs USB-2.0-Schnittstellen (vier hinten, zwei vorne), einmal Firewire 400 (IEEE 1394), jeweils eine serielle und eine parallele Buchse, ein Joystick-Anschluss sowie analoge und digitale Sound-Schnittstellen für 5.1-Kanal-Raumklang geboten. Die Grafikkarte bietet je einen VGA-, einen DVI- und einen Fernsehausgang. Auf eine TV-Tuner-Karte wurde verzichtet.

Neben einer "Internet-Tastatur" und einer Maus liegt noch ein vorinstalliertes Softwarepaket bei. Dazu zählen Windows XP in Home Edition und OEM-Version mit bereits eingespieltem Service Pack 1A, die Works Suite 2004 (Works 7, Auto Route 2004, Encarta Enzyklopädie 2004, Picture It!, Foto Premium und Word 2002) sowie Aheads CD/DVD-Brennsoftware Nero Express. Darüber hinaus liegt das Data-Becker-Buch "Brennen & Kopieren" bei. Die Einwahlsoftware des Online-Dienstes AOL ist vorinstalliert.

Norma verkauft das System ab 27. Oktober 2003 bundesweit in begrenzter Stückzahl in seinen Filialen für 999,- Euro inkl. drei Jahren Garantie. Interessenten können den Norma-PC bereits unverbindlich über Norma-Online.de für die Abholung in der nächstgelegenen Filiale reservieren.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/