Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27586.html    Veröffentlicht: 23.09.2003 15:08    Kurz-URL: https://glm.io/27586

Echtzeit-Strategie in Mittelerde - mit EAs Generals Engine

"The Battle for Middle-Earth" für Sommer 2004 angekündigt

Electronic Arts kündigte jetzt mit "The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" ein Echtzeit-Strategiespiel für Windows-PCs an. Entwickelt wird der Titel von EA in Los Angeles, von dem Team, das bereits für "Commander & Conquer Red Alert 2" und "Command & Conquer Generals" verantwortlich war.

Im Kampf um Mittelerde sollen Spieler die Schlachten aus der Filmtrilogie von Peter Jackson nachstellen und dabei sowohl die gute als auch die böse Seite übernehmen können. Zur Auswahl stehen verschiedene Armeen mit ihren ganz eigenen Stärken und Schwächen, versprechen die Entwickler.

Das Spiel basiert dabei auf der Engine von "Command & Conquer Generals" und kann auf Material aus den drei Jackson-Filmen zurückgreifen. Zusätzlich soll es im Spiel exklusives Filmmaterial zu sehen geben und Original-Sprecher aus den Filmen zum Einsatz kommen.

"The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" soll im Sommer 2004 erscheinen.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/