Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27575.html    Veröffentlicht: 23.09.2003 09:37    Kurz-URL: https://glm.io/27575

Neue Knoppix-Version 3.3 veröffentlicht

CDs brennen ohne Installation und mit nur einem CD-Laufwerk

Klaus Knopper hat die Version 3.3 der von CD lauffähigen Linux-Distribution Knoppix veröffentlicht. Die auf Debian basierende Linux-Distribution wartet dabei mit neuen Funktionen und aktualisierten Software-Komponenten auf. Unter anderem ist es möglich, CD- bzw. DVD-Laufwerk unter Knoppix frei zu verwenden, von dem zuvor das Betriebssystem gestartet wurde.

Knoppix 3.3 bringt dabei den aktuellen Linux-Kernel 2.4.22 mit Highmem-Support (4GB), einen verbesserten cloop-Dekompressor (V1.02) sowie XFree86 4.3 mit. Zudem ist KDE 3.1.3, OpenOffice 1.0.3 (deutsch und englisch) sowie KOffice 1.2.1 enthalten.

Neu hinzugekommen sind die Boot-Optionen für RAM- oder Disk-Caching der CD. Damit kann Knoppix komplett in den Arbeitsspeicher oder auf ein bestehendes Dateisystem geschrieben werden, so dass nach dem Booten das CD-Laufwerk wieder frei ist, beispielsweise, um unter Knoppix eine CD zu brennen. Allerdings setzt das Ganze ausreichend Speicher voraus, denn Knoppix benötigt knapp 1 GByte Platz. Ist eine Swap-Partition vorhanden, geht es aber auch mit weniger.

Knoppix V3.3 kann auf diversen Mirrors heruntergeladen werden.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/