Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27455.html    Veröffentlicht: 15.09.2003 14:00    Kurz-URL: https://glm.io/27455

Vodafone kauft Mobilfunkrechte an der UEFA Champions League

Near-live-Videoclips, Spielberichte und mehr über Vodafone live!

Vodafone hat für zwölf Länder die Rechte an Mobilfunkdiensten rund um die UEFA Champions League erworben. Die Vereinbarungen gelten für die Spielzeiten 2003/2004, 2004/2005 und 2005/2006. Noch in diesem Monat will Vodafone seinen Kunden Videoclips und Logos rund um die UEFA Champions League auf das Handy schicken.

Der Drei-Jahres-Vertrag umfasst exklusive Rechte an Mobilfunkdiensten für Deutschland, Ägypten, Griechenland, Ungarn, Malta und Spanien sowie für Frankreich, Irland, die Niederlande, Portugal, die Schweiz und Großbritannien.

Die Mobilfunkdienste zur UEFA Champions League sollen Vodafone-Kunden über das Portal Vodafone live! zur Verfügung gestellt werden. Der Startschuss für die neuen Dienste fällt zusammen mit dem Auftakt der Champions League am 16. September 2003.

Vodafone-Konkurrent T-Mobile hat sich die Rechte für die Fußball-Bundesliga gesichert.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/