Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27407.html    Veröffentlicht: 11.09.2003 15:01    Kurz-URL: https://glm.io/27407

Weiteres Centrino-Notebook von BenQ

Joybook 5000U mit 1,4-GHz-Pentium-M-Prozessor und 14,1-Zoll-XGA-LCD

Nachdem BenQ im Juni/Juli 2003 unter anderem das Centrino-Notebook Joybook 5000 einführte, folgt nun mit dem Joybook 5000U ein günstigeres Modell ohne Radeon-9000-Grafikchip, bei dem Intels Notebook-Chipsatz 855GM für die Grafik sorgt und sich dafür bis zu 64 MByte vom Hauptspeicher abzweigt. Davon abgesehen handelt es sich ebenfalls um ein Gerät mit 14,1-Zoll-TFT-Display mit XGA-Auflösung (1024 x 768 Bildpunkten).

Benq Joybook 5000U
Benq Joybook 5000U
Während es das Joybook 5000 bisher in drei Ausführungen mit Taktraten von 1,3 GHz, 1,4 GHz und 1,6 GHz gibt, erscheint das neue Joybook 5000U ausschließlich mit 1,4-GHz-Pentium-M-Prozessor. Mit 512 MByte DDR-SDRAM (max. 2 GByte) bietet es genügend Speicher für die meisten Anwendungen. Die im Wechselrahmen sitzende Festplatte des Joybook 5000U fasst 40 GByte Daten, zudem gibt es noch ein 8fach-CD-RW-/DVD-ROM-Kombilaufwerk und einen Speicherkartenleser für Memory Stick, Secure Digital und Multimedia Card.

An Schnittstellen werden zweimal PC-Card (PCMCIA), einmal Firewire 400 (IEEE 1394), dreimal USB 2.0, ein Parallel-Port, eine Infrarot-Schnittstelle und je ein VGA- und ein S-Video-Ausgang geboten. Darüber hinaus sind zur Kommunikation Modem, Ethernet und WLAN (IEEE 802.11b, theor. 11 Mbps) integriert. Das 32 x 26,5 x 3,1 cm abmessende und 2,4 kg schwere Joybook 5000U soll mit seinem 9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku maximal sechs Stunden durchhalten.

Als Betriebssystem ist die Windows XP Home Edition in einer OEM-Version (Recovery CD liegt bei) vorinstalliert, zur weiteren Software-Ausstattung zählen unter anderem die DVD-Wiedergabe-Software Power DVD, die Videoschnitt-Software Power Director und der Virenscanner PC-Cillin. Eine gepolsterte Tragetasche gehört auch zum Lieferumfang.

Das vorgestellte 1,4-GHz-Modell des Joybook 5000U soll ab sofort für 1.398,- Euro ausgeliefert werden.  (ck)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/