Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27314.html    Veröffentlicht: 08.09.2003 10:14    Kurz-URL: https://glm.io/27314

Eye-Q TV-Box 210 - Weiterer TV-Tuner für VGA

Externer TV-Tuner und Videokonverter für analoge Bildschirme

Mit seiner TV-Box 210 hat Eye-Q Technology einen eigenen Fernseh-Tuner für Röhrenbildschirme, Flachdisplays und Projektoren mit VGA-Schnittstelle angekündigt. Die TV-Box 210 soll mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten in 24 Bit Farbe bei 75 Hz ein sauberes, flimmerfrei als echte Vollbilder aufbereitetes Videosignal liefern.

Die Umwandlung der Halbbilder erfolgt per "3D Deinterlacing". Über den externen TV-Tuner ist zudem eine Gamma-Korrektur sowie eine Leuchtstärke- und Schärfeeinstellung möglich, was laut Eye-Q eher selten für externe TV-Tuner ist. Beim Klang liefert die TV-Box laut Pressemitteilung nur Mono; Stereo-Ton und Videotext werden nur optional geboten, in einer weiteren TV-Box mit anderer Versionsnummer.

Eye-Q TV-Box 210
Eye-Q TV-Box 210
Die TV-Box 210 wird direkt an die TV-Antenne angeschlossen, am Video-Eingang (S-Video, Composite) können ein DVD-Player oder eine Spielekonsole betrieben werden. Der PC kann ebenfalls mit der TV-Box verbunden werden: Das Signal wird dabei nicht nur zum Bildschirm weitergeleitet, sondern das Bild etwa der Spielekonsole kann auf Wunsch per Bild-in-Bild-Funktion gleichzeitig verkleinert dargestellt werden.

Für den Betrieb der TV-Box werden keine Treiber benötigt, die Steuerung erfolgt nicht über den PC, sondern direkt über Tasten am Gerät bzw. eine mitgelieferte Fernbedienung. Die Stromversorgung erledigt ein externes Netzteil.

Der Eye-Q TV-Box 210 soll in Deutschland ab September 2003 für 207,- Euro erhältlich sein. Der Preis des Modells mit Stereo-Ton und Videotext konnte Golem.de auf Nachfrage nicht genannt werden. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive eines 24-Stunden-Vor-Ort-Austausch-Service.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/