Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27303.html    Veröffentlicht: 05.09.2003 11:09    Kurz-URL: https://glm.io/27303

Lufthansa ermöglicht Check-in per SMS

Neue Lufthansa-SMS-Services machen Fliegen noch einfacher und bequemer

Neben diversen Informationsdiensten via SMS bietet die Lufthansa Kunden nun auch die Möglichkeit, per SMS einzuchecken. Allerdings steht der Dienst derzeit nur Vielfliegern zur Verfügung.

Dabei erhält der Kunde rechtzeitig vor dem geplanten Abflug per SMS eine Anfrage, ob er mobil einchecken möchte. Bestätigt er diese Anfrage, startet automatisch der Check-in-Prozess und wenig später wird der Kunde wieder per SMS über sein Abflug-Gate und die Sitzplatznummer informiert. Die Bordkarte kann wie gewohnt am Quick-Check-in-Automaten gezogen oder am Check-in-Schalter abgeholt werden.

Neben der Möglichkeit zum Check-in bietet Lufthansa aber auch Benachrichtigungen über Flugannullierungen, Gate-Änderungen und Verspätungen, die auf der Website der Lufthansa mit Angabe der persönlichen Mobilfunknummer im Kundenprofil abonniert werden können.

Bei der Nutzung aller SMS-Dienste fällt nur für die vom Kunden versandte SMS eine Gebühr an. Während die Info-Dienste allen Miles-&-More-Teilnehmern zur Verfügung stehen, ist der SMS-Check-in auf Kunden in den Kategorien "Senatoren" und "Frequent Traveller" begrenzt.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/