Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0309/27288.html    Veröffentlicht: 04.09.2003 15:13    Kurz-URL: https://glm.io/27288

Shooter Warhammer 40.000: Spezial-Edition für Deutschland

Limitierung auf 8.000 Exemplare

Anfang Oktober 2003 bringt THQ mit Fire Warrior einen Ego-Shooter für PlayStation 2 und PC auf den Markt, der im aus Tabletop-Spielen bekannten Warhammer-40.000-Universum angesiedelt ist. Speziell für den deutschen Markt erscheint die PC-Version dabei in einer limitierten Sonderauflage.

Screenshot #1
Screenshot #1
Diese Spezial-Edition beinhaltet eine vom Tabletop-Anbieter Games Workshop entworfene Sammelfigur, die nur in diesem Paket zu bekommen sein soll. Die Sonder-Edition ist auf 8.000 Exemplare limitiert und laut THQ nur in Deutschland erhältlich.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Spieler übernimmt in Fire Warrior die Rolle von Kais, einem jungen Tau-Krieger, der kurz vor seiner ersten Bewährungsprobe, der "Feuerprobe" steht. Wenn er diese überlebt und erfolgreich ist, soll er im Rang aufsteigen. Neben diesem Einzelspieler-Modus mit 19 Leveln soll es auch diverse Mehrspieler-Modi via LAN und Internet geben. 16 Waffen und 22 unterschiedliche Gegnerklassen sollen auch auf längere Zeit spielerische Abwechslung garantieren.  (tw)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/