Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0308/26780.html    Veröffentlicht: 04.08.2003 14:42    Kurz-URL: https://glm.io/26780

Neuer wasserdichter USB-Stick von Freecom

FM-10 Pro vorgestellt

USB-Sticks gibt es von vielen Herstellern, wer hier auffallen will, muss sich schon einiges einfallen lassen. Der FM-10 Pro von Freecom etwa hat durchaus Besonderes zu bieten: Neben USB-2.0-Unterstützung, die für schnellen Datentransfer sorgt, soll der Stick nämlich auch so solide verarbeitet sein, dass er wasserfest ist - wer ihn aus welchen Gründen auch immer mit zum Tauchen nehmen möchte, kann das bis zu einer Wassertiefe von 20 Metern problemlos machen.

Der FM-10 Pro liest dank USB 2.0 Daten mit maximal 6 MByte pro Sekunde und schreibt sie mit bis zu 3 MByte pro Sekunde auf seinen Flash-Speicher. Zum Lieferumfang gehört neben USB-2.0-Verlängerungskabel und einer Trageschlaufe zudem ein Software-Paket, in dem neben einer Passwort-Schutz- und Datenverschlüsselungs-Software auch ein E-Mail-Client (POP3), ein Partitionierungs-Tool sowie ein Programm zum Sperren des Computers (Dongle-Funktion) enthalten ist.

Der FM-10 Pro USB 2.0 soll ab Ende August 2003 zum Preis von 49,- Euro (32 MByte), 69,99 Euro (64 MByte), 119,- Euro (128 MByte), 179,- Euro (256 MByte) oder 349,- Euro (512 MByte) im Handel erhältlich sein.  (tw)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/