Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0308/26754.html    Veröffentlicht: 01.08.2003 11:30    Kurz-URL: https://glm.io/26754

SuSE und Sun Linux schließen globale Partnerschaft

Sun liefert Server in Zukunft mit SuSE-Linux aus

Sun Microsystems und SuSE Linux wollen künftig eng zusammenarbeiten. SuSE wird Lizenznehmer des Java-2-Standard-Edition-Codes und verbreitet Suns Anwendungsumgebung Java Virtual Machine (JVM) zusammen mit SuSEs Software-Produkten. Sun wird im Gegenzug seinen Unternehmenskunden künftig den SuSE Linux Enterprise Server vorinstalliert auf Suns x86-Servern anbieten und Support für SuSEs Server-Betriebssystem leisten.

"Diese Vereinbarung untermauert Suns Engagement für die Open-Source-Community in den Bereichen Linux und Java", erläutert Jonathan Schwarz, Executive Vice President Software bei Sun Microsystems. Die Partnerschaft mit SuSE Linux sei ein weiterer Baustein in Suns Bestreben, Java universell einsetzbar zu machen und Kunden dadurch eine größere Anwendungsvielfalt zu bieten.

Sun plant in Kooperation mit SuSE weltweit Dienstleistungen und Support für den SuSE Linux Enterprise Server auf Sun x86-Systemen und auf ausgewählter, zertifizierter Hardware von Drittanbietern anzubieten. Sun liefert aber auch weiterhin für die bestehenden Sun Linux-Implementierungen Support.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/